Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2017 / 09 / Azubis
Diese Seite vorlesen:

Stadt Wiesloch begrüßt neue Auszubildende 2017

Gruppenfoto vor dem Rathaus.

Am 1. September 2017 begrüßten Oberbürgermeister Dirk Elkemann und Bürgermeister Ludwig Sauer die neuen Auszubildenden und sonstigen Neuanfänger/innen bei der Stadt Wiesloch und gab einen kleinen „Crashkurs“ in kommunalen Strukturen und Verwaltungsabläufen.

„Wichtig ist, dass Sie mit Spaß an die Arbeit gehen“, so Elkemann, „wir arbeiten kollegial miteinander, seien sie herzlich willkommen.“ Es gehe vor allem darum, sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger einzusetzen und sich in deren Lage zu versetzen, „Manchmal muss auch ein Kompromiss gefunden werden. Wir sind eine moderne Verwaltung der kurzen Wege und es hänge sehr viel an jedem Einzelnen“. Für den Start ins neue Berufsleben mit einem vielfältigen Betätigungsbereich stehen kompetente Ausbilder/innen bereit, sodass niemand vor den Aufgaben zurück schrecken braucht.

Insgesamt acht „Neue“ kann die Stadtverwaltung in ganz unterschiedlichen Bereichen willkommen heißen: Vom Kindergarten, hier arbeiten ein FSJ’ler und eine Erzieherin, eine FSJ’lerin in der Kernzeitbetreuung, das Umweltamt mit einem FÖJ‘ler, einem Gärtner bis hin zur klassischen Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r sowie einem Praktikanten mit dem Einführungspraktikum für den Studiengang Bachelor of Arts – Public Management, reicht das Ausbildungsportfolio.

Wie im letzten Jahr ist auch ein „Bufdi“ (Bundesfreiwilligendienst) in der Flüchtlingshilfe dabei. Die ersten Tage steckten voller neuer Erfahrungen für die jungen Frauen und Männer, die zum Teil das erste Mal ins Berufsleben starten. Die „Neuen“ wurden von den Auszubildenden im 2. Lehrjahr, Sarah Rudolph und Lena Kowalski, und im 3. Lehrjahr, Laura Adam, sowie von Monika Bayer und Maria König aus der Personalstelle an ihren ersten Tagen im neuen Lebensabschnitt begleitet.