Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2017 / 08 / Rallye
Diese Seite vorlesen:

Kinderrallye im Rathaus

Die Detektive besuchen das neue Kulturamt am Marktplatz.

Im Rahmen des Ferienspaßprogramms verbrachten 10 clevere „Rathausdetektive“ einen spannenden und aufschlussreichen Vormittag im Rathaus.

Durch lustige, spielerische Aufgaben wurden den Kindern die unterschiedlichen Abteilungen im Rathaus näher gebracht. Natürlich wurde erstmal ein Mitarbeiterausweis angefertigt mit dem die Kinder sich ausweisen konnten. Um nichts, was sie gelernt haben zu vergessen legte jedes Kind eigenständig eine Akte an die von ihren Ansprechpartnern abgestempelt wurden, sobald sie das „Rätsel“ erfüllt hatten.
 
Aufgeteilt in zwei Gruppen und begleitet von Anja Dorsch, die den gesamten Ferienspaß organisiert und Ines Adam, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Schülerpraktikantin Hanna Weber, ging es treppauf-treppab durch das gesamte Rathaus. Ob im Generationenbüro, in der Poststelle oder beim Bauhof, die Mitarbeiter der Stadtverwaltungen nahmen sich viel Zeit für die kleinen „Detektive“ in dem sie ihre Aufgaben und Arbeitsinhalte kindegerecht und einfach erklärten.

Geschicklichkeitslauf mit einer Schubkarre des Bauhofs.
Erkundung der Rollregal-Anlage des Archivs mit Stadtarchivar Somemer.

Aufgaben der Rallye waren unter anderem in der Poststelle so schnell wie möglich Briefe einzusortieren, mit dem Gemeindevollzugsdienst durften die Kinder Falschparker kontrollieren und sogar richtige „Knöllchen“ schreiben. Auf dem großen Flächennutzungsplan der Stadt Wiesloch durfte jeder sein eigenes Zu Hause und andere Einrichtungen, wie das Rathaus oder die Schulen suchen. Im Vereinsbüro konnten alle ein Quiz absolvieren, dass knifflige Aufgaben rund um das Thema Verein und Sport beinhaltete.

Doch Höhepunkt der Rathaus-Rallye war natürlich der Besuch bei Oberbürgermeister Dirk Elkemann. Dieser nahm sich viel Zeit, die Fragen der Kinder zu beantworten und um zum Schluss sogar gegen die Kinder in einem Quiz anzutreten. Einige Fragen waren hierbei: Macht ihnen ihr Job eigentlich Spaß? Gehen sie auch mal in den Urlaub? Haben sie zwei verschiedene Unterschriften? Eine private und eine die, die Stadt vertritt?

Nach so vielen spannenden Informationen und Action waren alle hungrig. Und so ging ein erlebnisreicher Vormittag auf der Dachterrasse mit heißen Würstchen und Getränken zu Ende. Ein großer Dank geht an alle Kollegen und Kolleginnen, die den Kindern die Arbeit der Verwaltung näher gebracht haben.

Gruppenfoto der Rathaus-Detektive.