Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2017 / 09 / Stadter
Diese Seite vorlesen:

Ausstellung im Rathaus: tierisch menschlich

Der Bildhauer Michael Stadter zeigt im Rathaus Wiesloch vom 29.09. bis 31.10.2017 die Ausstellung „ tierisch menschlich“.

Michael Stadter war im Erstberuf Schreinermeister. Heute arbeitet er an der Tom-Mutters-Schule in Wiesloch als technischer Lehrer für Sonderschulen mit behinderten Menschen. Die freie künstlerische Arbeit nimmt inzwischen immer größeren Raum in seinem Leben ein.

Das erlernte Handwerk, unverkennbar in seinen Skulpturen, gibt ihm die Grundausstattung. Die Erfahrung mit den verschiedensten Materialien, deren Verarbeitung, die Entwürfe und das perspektivische Zeichnen beherrscht er fraglos perfekt. Aber Verharren in der Perfektion  - so sagt er zu Recht – ist der Tod des Künstlers, des kreativen Schaffens. Und es ist ihm auf wunderbare Weise gelungen, sich als Künstler davon zu lösen.

Die Ausstellung „ tierisch menschlich“ beschäftigt sich mit den Gemeinsamkeiten von Mensch und Tier. Michael Stadter zeigt mit seinen Skulpturen Szenen in denen Verhaltensmuster von Mensch und Tier sich annähern oder gar gleichen. Mit viel Ironie stellen sich Stadters Skulpturen diesem Thema. Die Betrachter(innen) sind herzlich eingeladen, diese Szenen im Foyer des Rathauses zu betrachten und zu erleben.