Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2019 / 02 / 725 Jahre
Diese Seite vorlesen:

725 Jahre Schatthausen – Ein Wochenende im Mittelalter

Der erste Schritt ist geschafft! Fast die Hälfte des für das mittelalterliche Jubiläumsfest (29./30. Juni 2019) benötigten Geldes ist in Form von Spenden auf den entsprechenden Konten eingegangen.

Für das Organisationsteam und die nun schon seit geraumer Zeit in den Startlöchern mit den Hufen scharrenden Teilnehmer bedeutet das endlich den Startschuss zu diesem Schatthäuser Großprojekt.
Los geht es am Montag, dem 25. Februar, um 19:00 Uhr, mit einem Treffen der Vereinsvertreter im Feuerwehrhaus. Hier sollen die Rollen und Aufgaben, das Erscheinungsbild und die Angebote der örtlichen Vereine und Gruppierungen besprochen und beschlossen werden. Deren Hauptaufgabe wird laut Planungsstab die Verköstigung der Besucher mit Speis‘ und Trank sein. Kommerzielle oder private Anbieter in diesem Bereich sollen nicht zugelassen werden. Alle Vereine und Gruppierungen, die sich bereits bei der Ortsverwaltung angemeldet haben, aber auch jene, die noch dazustoßen wollen, sind zu dem Termin herzlich eingeladen. Barbara Dortants, Elfriede Imbeck und Harry Schilles vom Organisationsteam werden anwesend sein und auf Anregungen sowie Fragen ausführlich eingehen.

Vereine, Institutionen und Gruppierungen, die sich noch am Mittelalterfest beteiligen möchten, wenden sich an die Ortsverwaltung in Schatthausen: Frau Grimm; Tel. 06222/98250; E-Mail: s.grimm@wiesloch.de. Spenden können weiterhin mit dem Verwendungszweck „725-Jahr-Feier Schatthausen“ auf folgende Konten eingezahlt werden:
Sparkasse Heidelberg: Iban-Nr. DE84 6725 0020 0050 0072 35; BIC-Nr. SOLADES1HDB, oder Volksbank Kraichgau eG: Iban-Nr. DE71 6729 2200 0000 0337 07; BIC-Nr. GENODE61WIE

Leben im Mittelalter: Ritter, Burgen und Turniere.
Workshop für Kinder von 7 bis 10 Jahren
 
Anlässlich des 725-jährigen Ortsjubiläums lädt die Kultur AG Schatthausen e.V. alle Kinder im Grundschulalter zum Workshop „Leben im Mittelalter: Ritter, Burgen und Turniere“ ein. Dieser findet statt am Sonntag, 17. März, von 14:00 bis 17:00 Uhr im Feuerwehrhaus in Schatthausen. Dozentin ist die Archäologin Dr. Irina Shvets. Teilnahmegebühr und Materialkosten werden von der Kultur AG teilweise übernommen, so dass für jedes Kind nur noch 7,25 EUR zu entrichten sind. Was können die Kinder lernen?: Wie sah der Alltag auf einer mittelalterlichen Burg aus? Welche Kleidung wurde damals getragen? Was und wie wurde am Tisch gespeist? Wer wurde zum tapferen Ritter? Auf der Reise ins Mittelalter erhalten die Kinder die Gelegenheit, diese spannende Epoche zu erleben, mit vielen Möglichkeiten zum Ausprobieren und Mitmachen. Einige der Einzelthemen sind: Schmuck und Schreibkunst des Mittelalters, Kochen im Mittelalter, Ritterkleidung, Baukunst und Kinderspiele des Mittelalters und vieles mehr. Immer stehen das selber Tun und Ausprobieren im Vordergrund, begleitet von kindgerechter Wissensvermittlung. Anmeldungen unter kultur.ag@web.de