Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2018 / 04 / Böschung
Diese Seite vorlesen:

Bachböschung am Gauangelbach

Auf Höhe des Hartplatzes wurde das Prallufer mit Natursteinen und der weitere Bereich mit einer Kokosmatte gesichert und wieder bepflanzt.

Nach dem für Schatthausen und Baiertal verheerenden Hochwasser vom Frühjahr 2016 waren auch im Bereich der Schatthäuser Sportanlagen größere Uferabschnitte unterspült und abgetragen worden.

Da sich in unmittelbarer Nachbarschaft die beiden Sportplätze mit den technischen Anlagen befinden, bestand die Gefahr, dass die Sportplätze beim nächsten Hochwasser erheblichen Schaden nehmen. In enger Abstimmung mit dem Wasserrechtsamt wurde deshalb ein Konzept zur nachhaltigen Ufersicherung entwickelt, das die Belange der Ökologie hinsichtlich einer natürlichen Ufergestaltung und des Betreibers der Sportanlagen für eine Betriebssicherheit gleichermaßen berücksichtigt.

Durch Abrücken des Ballfangzaunes vom Gewässer, verbunden mit einer akzeptablen Verkleinerung der Sportflächen, konnte dem Bach wieder mehr Raum gegeben und die bisher übersteilen Ufer konnten abgeflacht werden. Die sogenannten Prallufer wurden mit Flussbausteinen zusätzlich gesichert, die übrigen Abschnitte wurden mit Kokosmatten abgedeckt und mit standortgerechten Gehölzen bepflanzt.

Insgesamt ist durch die beiden Sanierungsabschnitte ein Aufwand von 80.000 Euro entstanden.

 

Facebook

Service

Baustellen

Link zur neu gegründeten Bürgergenossenschaft Wiesloch eG

buy local

Förderung der Bundesregierung

Ehrenamtsportal

Logo und Link zum Wieslocher Ehrenamtsportal

Onleihe

Mädchen mit Tablet und Hinweis auf den Start der Onleihe der Stadtbibliothek Wiesloch am 24.10.2014

Telefon 115

Telefon 115: montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr

Stadtbibliothek

Logo Stadtbibliothek

Metropolregion