Diese Seite vorlesen:

Ökologische Dörrbachgraben-Aufweitung

Baggerarbeiten am Dörrbach-Graben

Wer in diesen Wochen in Richtung Dörrbachhöfe spaziert, könnte überrascht sein, dort Bagger am Graben arbeiten zu sehen. Dort findet zurzeit eine ökologische Aufwertung eines Teilstücks des Dörrbachgrabens im Gewann „Diesseits dem Dörrbachgraben“ statt.

Dies ist eine Ausgleichsmaßnahme, die durch den Bau eines Gewerbeunternehmens im Rahmen der Baugenehmigung gefordert wurde.

Die Umweltabteilung der Stadt Wiesloch in Zusammenarbeit mit einer Planungsfirma und den Gewinnern der Ausschreibung setzt auf der kommunalen Grabenfläche die vom Unternehmen finanzierte Maßnahme um. Dabei wird die steile Böschung auf 340 m Länge aufgeweitet, das Grabenbett bekommt dadurch mehr Raum, künstliche Einbauten werden entfernt und es werden einige Strauchgruppen gepflanzt sowie eine Einsaat der Böschungen mit einer feuchteliebenden, standortheimischen Ufersaatmischung vorgenommen.

Dafür wurde extra ein Gewässerrandstreifen von 10m Breite angekauft, die wasserrechtliche Genehmigung wurde eingeholt, die Träger öffentlicher Belange angehört und Bodenproben zur Schwermetallbelastung und zur Verwertungsmöglichkeit des Oberbodens und des Rohbodens darunter gezogen.

Sinnvollerweise werden die Böden auf angrenzenden Ackerfläche eingebaut bzw. zur Bodenverbesserung auf einer Biotopfläche aufgebracht (Rohboden), um hier die Strukturvielfalt zu erhöhen. So erhält der Graben ein verbessertes ökologisches Profil.

 

Facebook

Baustellen

Link zur neu gegründeten Bürgergenossenschaft Wiesloch eG

buy local

Förderung der Bundesregierung

Ehrenamtsportal

Logo und Link zum Wieslocher Ehrenamtsportal

Onleihe

Mädchen mit Tablet und Hinweis auf den Start der Onleihe der Stadtbibliothek Wiesloch am 24.10.2014

Telefon 115

Telefon 115: montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr

Service

Stadtbibliothek

Logo Stadtbibliothek

Metropolregion