Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2018 / 11 / Schatthausen
Diese Seite vorlesen:

725 Jahre Schatthausen

Schatthausen feiert nächstes Jahr sein 725-jähriges Bestehen. Eine der Veranstaltungen aus Anlass dieses Jubiläums wird am letzten Juniwochenende 2019 das „Wochenende im Mittelalter“ rund ums Schatthäuser Wasserschloss sein.

Nach wie vor können sich zunächst Schatthäuser Vereine, die gerne an diesem Fest teilnehmen möchten, bei der Ortsverwaltung in Schatthausen anmelden: E-Mail s.grimm@wiesloch.de, oder Tel. 06222 9825-0. Sollte es die Veranstaltungsfläche hergeben, sollen später auch Teilnehmer aus anderen Stadtteilen die Möglichkeit bekommen sich einzubringen. Kleine Workshops zu Themen dieser Zeitepoche werden den Teilnehmern bei der Wahl ihres Angebots und ihres Outfits behilflich sein.

Das Organisationsteam des Ortschaftsrats und der Stadtverwaltung strebt an, dieses Wochenende so authentisch wie möglich zu gestalten, also zu versuchen, das Leben im Jahr 1294 so echt wie eben machbar wiedererstehen zu lassen. Deshalb wurde bereits eine ganze Reihe von Darstellern, Musikern, Gauklern und Standbetreibern, die diese Zeit repräsentieren, angefragt. Die Mehrheit dieser Akteure ist aber leider nicht gratis „zu haben“, sondern erwartet eine Entlohnung oder einen Unkostenausgleich. Da es sich auf der anderen Seite um ein Ortsjubiläum handelt, soll die Höhe des Eintritts für Besucher überschaubar sein. Daher bittet das Organisationsteam alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Vereine, etc., sich zu überlegen, ob sie dieses Fest mit einer Spende unterstützen wollen. Die Modalitäten erfahren Sponsoren bei der Ortsverwaltung in Schatthausen

 

Facebook

Service

Baustellen

Link zur neu gegründeten Bürgergenossenschaft Wiesloch eG

buy local

Förderung der Bundesregierung

Ehrenamtsportal

Logo und Link zum Wieslocher Ehrenamtsportal

Onleihe

Mädchen mit Tablet und Hinweis auf den Start der Onleihe der Stadtbibliothek Wiesloch am 24.10.2014

Telefon 115

Telefon 115: montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr

Stadtbibliothek

Logo Stadtbibliothek

Metropolregion