Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2018 / 09 / wirsindmehr
Diese Seite vorlesen:

Wiesloch ist tolerant, bunt und vielfältig

Das Wieslocher Aktionsbündnis "Wiesloch ist tolerant, bunt und vielfältig" lädt am 17.09.2018 um 19:00 Uhr ein zu einer Kundgebung auf dem Adenauerplatz.

Statement von Oberbürgermeister Dirk Elkemann

„Ich habe volles Vertrauen in die Arbeit von Polizei und Justiz. Der Vorfall in der Wieslocher Innenstadt wird lückenlos aufgeklärt und etwaige Straftaten durch den wehrhaften Rechtsstaat strikt geahndet. Ich bin stolz, dass Wiesloch als weltoffene und tolerante Gemeinde sofort ein Zeichen setzt und rechten Tendenzen kraftvoll entgegen tritt.
Stark, dass das Wieslocher Aktionsbündnis, gegründet im Jahr 2012, weiterhin aktiv ist und schnell reagiert. Wir Wieslocherinnen und Wieslocher haben schon immer bewiesen, dass wir eine lebendige, demokratische Bürgerschaft sind. Hier ist kein Platz für rechtes Gedankengut und braune Pöbeleien. Wiesloch ist und bleibt „tolerant, bunt und vielfältig“.

Pressemitteilung zur Kundgebung

Das überparteiliche und von zahlreichen Vereinigungen, Parteien und Organisation getragene Wieslocher Aktionsbündnis „Wiesloch ist tolerant bunt und vielfältig“, welches im Frühjahr 2012 im Vorfeld einer NPD-Kundgebung gegründet wurde, lädt für kommenden Montag, 17.09. zu einer Kundgebung auf dem Adenauerplatz ein. „Schon lange habe man das Gefühl, dass sich das gesellschaftliche Klima auch in Wiesloch verändere. Dies sei nicht nur in den Sozialen Medien zu spüren.“, so die Initiatoren. Nachdem unter dem Hashtag #wirsindmehr in den vergangenen Tagen bundesweit zahlreiche Aufrufe und Veranstaltungen gab, sei es auch wieder in Wiesloch an der Zeit ein starkes Zeichen zu setzen. „Nach einem vermutlich rechts motivierten Vorfall am Samstagabend in der Fußgängerzone, wolle man das Zeichen bewusst am Otmar-Alt-Brunnen setzen, Wiesloch ist bunt und vielfältig. “, so das Aktionsbündnis. Die Bevölkerung aus Wiesloch und dem Umland ist herzlich eingeladen ein lautes, starkes und friedliches Zeichen gegen Intoleranz, Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit zu setzen.

Neben einigen kurzen Ansprachen wird es auch Musik geben. Beginn der Veranstaltung ist um 19:00 Uhr. Weitere Informationen wird es in den kommenden Tagen auf mehr-in-wiesloch.org geben.