Diese Seite vorlesen:

Verliehene Bürgermedaillen

Antoni, Hannelore

Bürokauffrau i.R.
Von 1987 bis 2007 Vorstandsmitglied der TSG, von 1997 bis 2007 Vorsitzende.
Seit 2002 im Vorstand des Turngau Heidelberg.
Seit 1983 Vorstandsmitglied Wieslocher Hausfrauen.
Vorsitzende des Stadtseniorenrats.
Hat sich in besonderem Maße um die Weiterentwicklung des Breitensports in unserer Stadt verdient gemacht und sich darüber hinaus im Sozialbereich nachhaltig engagiert.
Verleihung der Bürgermedaille am 17. Oktober 2010.
Verleihungsurkunde (11 KB)


Armbruster, Berthold

Abteilungspfleger im Psychiatrischen Landeskrankenhaus
Von 1951 bis 1962 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Verleihung der Bürgermedaille am 3. Dezember 1973.


Armbruster, Karl

Diplom-Ingenieur/Architekt
Von 1962 bis 1989 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Von 1965 bis 1984 Mitglied des Kreistages.
Architekt, Geschäftsführer, Vorstandsmitglied und später Aufsichtsratsmitglied der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft.
Verleihung der Bürgermedaille am 3. Juli 1983.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am 16. November 1983.


Becker, Prof. Dr. Karl

Studiendirektor
Vorsitz im Verkehrsverein.
Vorsitz im Schwimmbadverein.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes im Dezember 1954.
Verleihung der Bürgermedaille am 7. Mai 1965.


Bergdolt, Dr. Helmut

Facharzt für innere Krankheiten und Facharzt für Röntgenologie
Von 1965 bis 1996 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Von 1971 bis 1999 Mitglied des Kreistages.
Mitbegründer und Vorstandsmitglied des "Fördervereins Altenhilfe e.V."
Gründung des "Altenclubs Wiesloch".
Initiator des Fachärztehauses Schloßstraße 14 zur besseren fachärztlichen Versorgung der Bevölkerung im ländlichen Raum.
Gründung des "Kunstkreises Südliche Bergstraße Kraichgau e.V."
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am 24. Februar 1984.
Verleihung der "Albert Schweitzer Medaille" als höchste Auszeichnung der Ärztekammer Baden-Württemberg im Jahre 1987.
Verleihung der Bürgermedaille im April 1988.


Bergdolt, Grete

Medizinisch-technische Assistentin
Gründung des "Kunstkreises Südliche Bergstraße Kraichgau e.V.", Herausgabe eines umfangreichen Katalogs zu jeder Ausstellung.
Mitinitiatorin der "Kinderkunstschule".
Gründung der "Bürgerstiftung Kunst für Wiesloch e.V."
Verleihung der Bürgermedaille am 29. November 1998.


Berger, Wilhelm

Rektor i.R.
Geschäftsführender Schulleiter der Wieslocher Schulen.
Gründer und Leiter der Abendrealschule.
Gründer und Leiter der "Aktion Bauopfer" zu Gunsten des Kirchenzentrums West und des Hauses Kurpfalz.
Gründer und Vorsitzender der Obstbaugenossenschaft.
Verleihung der Bürgermedaille am 12. Dezember 1976.


Blaser, Rudi

Schlosser
Von 1975 bis 1994 und von 1966 bis 1997 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Über 20 Jahre ehrenamtlicher Richter.
Betriebsrat in der Firma Eternit.
Verleihung der Bürgermedaille am 28. August 1994.


Dannheimer, Max

Diplomvolkswirt
Von 1953 bis 1978 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Von 1959 bis 1971 Mitglied des Kreistages.
Vorstandsmitglied des Einzelhandelsverbandes Wiesloch und der Werbegemeinschaft.
Vizepräsident der IHK Heidelberg.
Verleihung der Bürgermedaille am 20. Dezember 1977.


Degreif, Dieter Werner

Lehrer a.D.
Langjährige Mitwirkung im kulturellen Leben.
Leiter des Volksbildungswerkes Nußloch seit über 30 Jahren.
Gründer und Organisator der Nußlocher Theaterfahrten.
Von 1994 bis 1996 Weinkönig des Kurpfälzischen Winzerfestes.
Verleihung der Bürgermedaille am 17. Juli 1997.


Dolivet, Maurice

Bürgermeister a.D. von Fontenay-aux-Roses
Besondere Verdienste um das Zustandskommen der Partnerschaft zwischen Wiesloch und Fontenay-aux-Roses.
Verleihung der Bürgermedaille am 24. Mai 1978.


Fournier, Jean

Bürgermeister von Fontenay-aux-Roses
Von 1949 bis 1977 Stadtrat von Fontenay-aux-Roses, anschließend Bürgermeister.
Präsident des Sportverbandes.
Ritter der Ehrenlegion.
Träger des nationalen Verdienstordens.
Verleihung der Bürgermedaille am 16. Oktober 1983.


Freund, Baldur

Lehrer a.D.
Von 1975 bis 2004 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Von 1968 bis 2004 Gemeinderat bzw. Ortschaftsrat in Schatthausen.
Vorsitzender der Sportgemeinschaft Schatthausen.
Gründungsmitglied und zeitweise Leiter der Tennisgemeinschaft.
Verleihung der Bürgermedaille am 27. November 1988.
Ortsvorsteher von Schatthausen in den Jahren 1994 bis 1999.


Fürniß, Wolfgang

Oberbürgermeister a.D.
Von 1975 bis 1984 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Von 1984 bis 1992 Oberbürgermeister der Stadt Wiesloch.
Erschließung neuer Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete.
Schaffung des Kongress- und Kulturzentrums "PALATIN".
Vertiefung der Städtepartnerschaften mit Fontenay-aux-Roses und Sturgis.
Verleihung der Bürgermedaille am 28. März 1992.


Göpferich, Lidwina

Redakteurin
Von 1975 bis 1994 Gemeinderätin der Stadt Wiesloch.
Maßgeblicher Anteil am Aufbau und an der Entwicklung der Heimatzeitung "Wieslocher Woche".
Gründungs- und Vorstandsmitglied des Fördervereins Altenhilfe.
Organisation des "fahrbaren Mittagessens" für Kranke und Behinderte.
Verleihung der Bürgermedaille am 28. August 1994.


Gropp, Georg

Ortsvorsteher
Gemeinderat und stellvertretender Bürgermeister von Schatthausen.
Von 1972 bis 1980 Ortsvorsteher von Schatthausen.
Friedensrichter und Schöffe beim Amtsgericht Wiesloch und beim Landgericht Heidelberg.
Verleihung der Bürgermedaille am 16. Juli 1980.


Günther, Anneliese

über 40 Jahre kommunalpolitisch tätig als Ortschaftsrätin, Gemeinderätin und Ortsvorsteherin
Vorstandsmitglied der Freien Wähler Wiesloch.
Über 20 Jahre Schöffin beim Amts- bzw. Landgericht Heidelberg.
Schaffung von Begegnungsmöglichkeiten von Jung und Alt in Schatthausen.
Verleihung der Goldenen Ehrennadel des Gemeinderats im Jahr 2005.
Verleihung der Bürgermedaille am 21. April 2015.
Verleihungsurkunde (109,2 KB)


Hack, Hermann

Diplom-Ingenieur/Architekt
Von 1975 bis 2004 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Vorstand der "Liedertafel Altwiesloch".
Aktive Mitwirkung bei der Gründung der Städtepartnerschaften mit Fontenay-aux-Roses und Sturgis.
Verleihung der Bürgermedaille am 30. Januar 2000.


Hadek, Eduard

Oberstudiendirektor a.D.
Nahezu 30 Jahre in der Kommunal- und 20 Jahre in der Kreispolitik tätig.
Vorstandsmitglied der Spielvereinigung Baiertal.
Partnerschaftsgründer mit dem Oberstufenzentrum Brandenburg.
Verleihung der Bürgermedaille am 8. Dezember 1996.


Halk, Prof. Bernhard

Gymnasialprofessor a.D.
Von 1971 bis 1994 Gemeinderat in Wiesloch.
Langjähriges und engagiertes Mitglied der Turn- und Sportgemeinschaft Wiesloch.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am 3. Juni 1983.
Verleihung der Bürgermedaille am 14. März 1993.


Heinzmann, Alfred

Schreinermeister
Von 1951 bis 1975 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Vorsitz im Odenwaldklub und Handwerkerverein.
Mitglied des Ortsgerichts und Vorsitzender des Gutachterausschusses.
Gründungs- und Vorstandsmitglied des Schwimmbadvereins.
Verleihung der Bürgermedaille am 9. Mai 1971.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am 28. Januar 1973.


Herrmann, Gerhard

Postbeamter a.D.
Von 1985 bis 2006 Vorsitzender des DRK, Ortsverband Wiesloch.
Seit 1985 2. Vorsitzender der Behinderten-Sportgruppe Wiesloch, seit 2009 1. Vorsitzender.
Seit 1998 Vorstandsmitglied im Sozialverband VdK, Ortsgruppe Wiesloch.
Seit 2002 Vorstandsmitglied Stadtseniorenrat.
Mitbegründer von "Wein und Markt".
Er prägt das soziale Leben Wieslochs an entscheidenden Stellen mit.
Verleihung der Bürgermedaille am 17. Oktober 2010.
Verleihungsurkunde (13,2 KB)


Hildebrandt, Dr. Ludwig

Geologe und Historiker
Erforscher der Heimatgeschichte des früheren Amtsbezirks Wiesloch und insbesondere der Bergbaugeschichte in Nordbaden.
Durchführung von archäologischen Notbergungen im südlichen Rhein-Neckar-Kreis.
Aufbau eines umfangreichen wissenschaftlichen Regional-Archivs.
Verleihung des Bundesverdienstkreuz am Bande im Jahr 2008.
Verleihung der Bürgermedaille der Stadt Wiesloch am 17. Juni 2016.
Verleihungsurkunde (193,8 KB)


Jung, Dr. Michael

Diplom Physiker und Projektmanager
Mitbegründer des Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverein Wiesloch, im Jahre 1986 und seitdem 1. Vorsitzender.
Initiator und Motor der zahlreichen Angebote des DKSB, OV Wiesloch.
Verleihung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg im Jahre 2000.
Sein ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement ist über die Grenzen Wieslochs hinaus für viele Familien von existenzieller Bedeutung.
Verleihung der Bürgermedaille am 20. Mai 2011.
Verleihungsurkunde (11,7 KB)


Kircher, Rainer

Getränkehändler
Von 1978 bis 2004 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Maßgebliche Beeinflussung des Stands der Technik der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch.
Mitbegründer von "Wein und Markt".
Verleihung der Bürgermedaille am 14. März 1993.
Seit 20. April 2000 Ehrenkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes (116,4 KB) im Dezember 2010.


Kircher, Willi

Feuerwehrkommandant und Unterkreisführer
Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch.
Gesamtkommandant der Wieslocher Feuerwehren.
Aufsichtsrat und Vorstandsmitglied der Winzergenossenschaft Wiesloch.
Verleihung der Bürgermedaille am 29. November 1981.


Kleinjans, Alois

Bilanzbuchhalter i.R.
Von 1959 bis 1965 Gemeinderat in Schatthausen.
Von 1968 bis 1999 Ortschaftsrat in Schatthausen.
Von 1975 bis 1989 Gemeinderat in Wiesloch.
Ehrenmitglied FC Fortuna Schatthausen.
Verleihung der Bürgermedaille am 27. November 1988.


Kohlauf, Alois

Drogist
Vorsitzender des DRK-Ortsvereines Wiesloch (über 20 Jahre).
Verleihung der Bürgermedaille am 29. November 1981.


Kreutzer, Georg

Regierungsbaumeister
1946 bis 1956 Gemeinderat und Fraktionsführer der CDU-Fraktion.
Verleihung der Bürgermedaille am 7. Mai 1965.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am 30. Juli 1965.


Krichbaum, Hanns Peter

Steuerberater
Von 1980 bis 1999 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Vorstandsmitglied der Arbeiterwohlfahrt.
Gründungs- und Vorstandsmitglied des Trägervereins des Jugendzentrums.
Verleihung der Bürgermedaille am 30. Januar 2000.


Lauer, Rudolf

Lehrer
Gründungsmitglied und Leiter des Madrigalchors.
Vorstandsvorsitzender der "Kunstfreunde e.V."
Verleihung der Bürgermedaille am 29. November 1998.


Mohr, Helmut

Bürgermeister a.D.
Von 1962 bis 1972 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Von 1973 bis 1988 Bürgermeister der Stadt Wiesloch.
Von 1971 bis 1999 Mitglied des Kreistages.
Wiederaufbau des Stadtmuseums.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am 18. Januar 1987.
Verleihung der Bürgermedaille am 30. September 1988.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse am 12. Mai 2000.


Rausch, Alois

Landwirtschaftsmeister
Von 1947 bis 1971 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Von 1962 bis 1968 stellvertretender Bürgermeister.
Mitglied des Kreistages und des Ortsgerichts.
Vorstand und Vorsitzender der Winzergenossenschaft Wiesloch.
Verleihung der Bürgermedaille am 9. Mai 1971.


Rösch, Hans

Oberregierungs-Landwirtschaftsrat a.D.
Leiter der Landwirtschaftsschule in Wiesloch.
Wegbereiter des leistungsfähigen genossenschaftlichen Wein- und Obstbaus (Weinpionier).
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse im Jahre 1957.
Verleihung der Bürgermedaille am 2. Mai 1967.


Rothenhöfer, Klaus

Studiendirektor
Seit 1971 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Von Anfang an engagiert in der Partnerschaft mit Fontenay-aux-Roses.
Von 1984 bis 1999 Mitglied des Kreistages.
Mitglied der Verbandsversammlung des Regional- und des Raumordnungsverbandes.
Verleihung der Bürgermedaille am 14. März 1993.


Rüger, Klaus

Geschäftsführer i.R.
Seit 1970 1. Vorsitzender des Verkehrsverein Wiesloch.
Mitbegründer und Organisator von "Wein und Markt".
Mitorganisator der Sommertags- und Martinsumzüge.
Er hat sich durch sein bürgerschaftliches Engagement um die Stadt Wiesloch verdient gemacht.
Verleihung der Bürgermedaille am 17. Oktober 2010.
Verleihungsurkunde (11 KB)


Ruhm, Karl

Oberstudiendirektor i.R.
Von 1962 bis 1975 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Mitbegründer und Vorsitzender des Vereins "Kunstfreunde Wiesloch e.V."
Verleihung der Bürgermedaille am 12. Dezember 1976.


Sauer, Ludwig

Von 1947 bis 1954 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Wiesloch.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am 6. Dezember 1961.
Verleihung der Bürgermedaille am 8. Dezember 1965.


Schmidt-Rohr, Dr. Heinz

Facharzt für Kinderkrankheiten
Von 1962 bis 1993 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Von 1968 bis 1975 stellvertretender Bürgermeister.
Gründer und Hauptinitiator des Vereins "Lebenshilfe e.V.", der eine Schule, einen Sonderschulkindergarten, eine Behindertenwerkstatt sowie Freizeiteinrichtungen unterhält.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande am 18. März 1977 und des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse am 3. März 1993.
Verleihung der Bürgermedaille am 3. Juli 1983.
Ernennung zum Ehrenbürger am 27. November 2005.


Stroh, Eduard

Landwirt
Mitbegründer und Vorsitzender des örtlichen Bauernverbandes.
Initiator der Gründung der Wählergemeinschaft Frauenweiler.
Von 1980 bis 1994 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Vorstandsvorsitzender der Teilnehmergemeinschaft des Flubereinigungsverfahrens Wiesloch-Rauenberg.
Verleihung der Bürgermedaille am 8. Dezember 1996.


Treu, Johann

Stadtbaumeister i.R.
Besondere Verdienste um die bauliche Entwicklung der Stadt Wiesloch.
Verleihung der Bürgermedaille am 7. Mai 1965


Vitre, Claude

Stellvertretender Bürgermeister von Fontenay-aux-Roses
Mitglied des Partnerschaftskomitees.
gestorben am 5. September 2008
Besondere Verdienste um das Zustandekommen und die Vertiefung der Partnerschaft zwischen Wiesloch und Fontenay-aux-Roses.
Verleihung der Bürgermedaille am 3. März 1984.


Wagner, Karl

Fabrikdirektor i.R.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse am 27. April 1964.
Verleihung der Bürgermedaille am 8. Dezember 1965.


Wagner, Kurt

Maurermeister
Seit 1975 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins.
Vorstandsmitglied im Angelsportverein Kraichgau e.V.
Verleihung der Bürgermedaille am 30. Januar 2000.


Wagner, Walter

Versicherungskaufmann i.R.
Von 1980 bis 1999 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Gründungsmitglied des Kurpfälzischen Fanfarenzuges und des Verbandes Südwestdeutscher Fanfahrenzüge e.V.
Großes Engagement bei der Karnevalsgesellschaft "Blau-Weiß" Wiesloch.
Gründungsmitglied des Trägervereins des Jugendzentrums.
Verleihung der Bürgermedaille am 30. Januar 2000.


Walena, Dr. Siegfried

Rechtsanwalt
Von 1959 bis 1979 Gemeinderat der Stadt Wiesloch.
Erwarb sich im Jahre 1945 besondere Verdienste um die Betreuung und Eingliederung von Heimatvertriebenen.
Gründungsmitglied des Vereins "Kunstfreunde e.V."
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes im Jahre 1975.
Verleihung der Bürgermedaille am 14. Dezember 1979.


Walter, Karl

Kreissozialoberamtsrat i.R.
Von 1983 bis 1997 1. Vorsitzender der TSG.
Seit 1965 Mitglied des "Arbeitskreis Sport" der Stadt Wiesloch.
Stellvertretender Vorsitzender des Hauptverbandes und auch des Landesverbandes Baden-Württemberg im Deutschen Jugendherbergswerk.
Verleihung der Bürgermedaille am 13. August 1995.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am 18. Februar 2001.


Wanner, Anneliese

Buchhalterin
Von 1975 bis 1989 Gemeinderätin der Stadt Wiesloch.
Einsatz für die Gleichstellung der Frau.
Engagement bei der Integration von Aussiedlern.
Verleihung der Bürgermedaille am 28. August 1994.


Will, Helmut

Gymnasialprofessor i.R.
Vorsitzender der TSG 1885 e.V. Wiesloch und des Stadtverbandes für Leibesübungen.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am 8. Juni 1971.
Verleihung der Bürgermedaille am 3. Dezember 1973.


Zimmermann, Gustav

Landwirt
Gemeinderat Baiertal und stellvertretender Bürgermeister von Baiertal.
Vorstand des Bauernvereins.
Aufsichtsratsmitglied der Spar- und Darlehenskasse bzw. Raiffeisenbank.
Verleihung der Bürgermedaille am 6. Oktober 1976.
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes im Jahre 1979


Zimmermann, Helmut

Ortsvorsteher, Glasermeister
Gemeinderat und zweiter stellvertretender Bürgermeister von Baiertal.
Von 1975 bis 1980 Ortsvorsteher von Baiertal.
Verleihung der Bürgermedaille am 21. Mai 1980.