Diese Seite vorlesen:

Flügel

Flügel

Markus Heinsdorff:
Flügel, 2001.

Kinetische Skulptur, Aluminium.
Bestehend aus drei gebogenen und mit Drehlagern verbundenen Flügeln. Das Objekt wird durch Wind in Bewegung gesetzt und verändert dadurch seine Form.

Maximale Höhe 8,50 m, Radius 4,50 m.


Standort: Untere Hauptstraße/Ecke Zur Tuchbleiche, südlicher Stadteingang.

Aufgestellt am 28. September 2001.

Finanziert von der "Bürgerstiftung Kunst für Wiesloch e.V.", Max Weiskopf und der Volksbank, Wiesloch.

Geplant wurde von der Bürgerstiftung von Anfang an, die vier historischen Stadteingänge mit kinetischen Arbeiten zu markieren. Siehe auch Hans-Michael Kissel.