Diese Seite vorlesen:

Winzerfest

Plakat zum Winzerfest 2018

Winzerfest 2018: Festzelt, Festplatz und Weindorf laden ein: 24. August bis 2. September 2018
Beim Winzerfest 2018 ziehen die Festplatzbetreiber Familie Lowinger, Festwirt Tilman Werner von der Dachsenfranz Festbetriebs GmbH, die „Winzer von Baden“ und die Stadt Wiesloch an einem Strang. Die Dachsenfranz Festbetriebs GmbH wird ein gut 500 Festbesucher fassendes Zelt betreiben. Hier ist heimische Küche mit Produkten hiesiger und regionaler Erzeuger im Angebot. Klar steht der Weingenuss im Mittelpunkt, wobei niemand auf ein gutes Bier verzichten muss. Das gemütliches Weindorf am ersten Winzerfestwochenende, das bis einschließlich Montag seine Türen öffnet, bereichert den Festplatz und das Zelt als zusätzliches Angebot in den Ausläufern des nahen Gerbersruhparkes. Sechs lokale und regionale Winzer bieten eine ansprechende Auswahl ihrer Weine an, eine Hütte mit Snacks und Häppchen zum Wein und ein Flammkuchen- Stand begleitet als kulinarisches Angebot.

Das Winzerfest findet zehn Tage – vom 24. August bis zum 2. September – statt. Das Unterhaltungsprogramm bietet für Jung und Alt ein rundes Angebot. Mit den Fahr-Attraktionen, den bunten Buden und fröhlichen Kinderkarussells auf dem Rummelplatz und dem abwechslungsreichen Programm im Festzelt sind auch in diesem Jahr für alle Altersgruppen fröhliche Stunden geboten.

Am offiziellen Eröffnungsabend, 25. August, den die Stadtkapelle Wiesloch musikalisch umrahmt, findet die Krönung der neu gewählten „Kurpfälzischen Weinhoheiten“ statt. Die sportlichen Veranstaltungen der Wieslocher Vereine, wie das traditionelle Badminton-Bacchus-Turnier, das große Boule-Turnier und die Fußball-Saison-Eröffnung ergänzen das Programm. Zusätzliches Highlight 2018 die Weltmeisterschaft im Mensch-ärgere-dich-nicht am ersten Winzerfestsonntag.

Ein Feuerwerk der Schausteller und der Familie Lowinger, als Betreiber des Festplatzes, beendet die Festwoche dann in glanzvoller Weise am Sonntag, 2. September.
Besonderer Höhepunkt des Winzerfestest in der Innenstadt ist „Wein und Markt“, DAS Fest der Wieslocher Vereine, das der Wieslocher Verkehrsverein professionell organisiert und das am zweiten Winzerfestsamstag, 1. September, sicher wieder Zehntausende in die Innenstadt locken wird.

Programm

  • Hotline für Tischreservierungen im Festzelt, 0172 9522066

Freitag, 24. August

  • 20 Uhr: Cracked Fire
  • Weindorf im Gerbersruhpark (siehe Pressemitteilung)

Samstag, 25. August

  • 18:00 Uhr: Eröffnung im Gerbersruhpark (siehe Pressemitteilung)
  • 19:30 Uhr: Offizielle Eröffnung des Festes im Festzelt mit Krönung der Kurpfälzischen Weinhoheiten und Konzert der  Stadtkapelle Wiesloch
  • im Anschluss spielt die Ortsteilcombo
  • Weindorf im Gerbersruhpark (siehe Pressemitteilung)

Sonntag, 26. August

  • 10:30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst mit der Stadtkapelle, anschließend Weißwurstfrühstück und Mittagstisch (siehe Pressemitteilung)
  • Öffnung des Städtischen Museum von 14 bis 16 Uhr (siehe Pressemitteilung)
  • 19:00 Uhr Newcomer-Abend mit
    Flashcakes
    No Excuse
  • Weindorf im Gerbersruhpark (siehe Pressemitteilung)

Montag, 27. August

  • 12:00 Uhr: Mittagstisch der Stadtverwaltung und der Wieslocher Unternehmen (siehe Pressemitteilung)
  • Volksbanktag mit: (siehe Pressemitteilung)
    15:00 Uhr: Heidelberg JazzMen
    17:30 Uhr: Tobias Vorwerk
    20:00 Uhr: As far as low
  • Weindorf im Gerbersruhpark (siehe Pressemitteilung)

Dienstag, 28. August

  • 15 bis 17 Uhr: Seniorennachmittag mit Programm von Wieslocher Vereinen und musikalischer Begleitung des Kurpfalzensembles des Akkordeonclubs (siehe Pressemitteilung)
  • 19:00 Uhr: Mundart-Abend mit den Scones – Little Kurpfalz Cover Band

Mittwoch, 29. August

  • 14:00 Uhr: Kinder- und Familientag auf dem Winzerfest (siehe Pressemitteilung zum Vergnügungspark)
  • 19:00 Uhr: Unternehmensstammtisch mit Oberbürgermeister Elkemann und Bürgermeister Sauer (sehe Pressemitteilung)

Donnerstag, 30. August

  • Das Festzelt öffnet um 18:00 Uhr
  • 20:00 Uhr: Partyabend mit Gonzos Jam

Freitag, 31. August

  • Das Festzelt öffnet um 15:00 Uhr
  • 20:00 Uhr: "Wieslocher Wies'nWarmup (WWW)" mit  Sicherheitshalbe, Eintritt /Abendkasse/Vorverkauf 5 Euro (siehe Pressemitteilung)

Samstag, 1. September

  • In der Innenstadt: Wein und Markt (siehe Pressemitteilung)
  • Das Festzelt öffnet um 15:00 Uhr
  • Öffnung des Städtischen Museum von 14 bis 17 Uhr (siehe Pressemitteilung)
  • 19:30 Uhr: Syntax
     

Sonntag, 2. September

  • Öffnung des Städtischen Museum von 14 bis 16 Uhr (siehe Pressemitteilung)
  • 19:00 Uhr: Abschlussabend mit Cool Breeze 
  • 21:30 Uhr: Feuerwerk

Pressemitteilungen zum Fest

Grußwort von OB Dirk Elkemann

Oberbürgermeister Dirk Elkemann

Liebe Gäste, liebe Besucherinnen und Besucher,
 
Im Namen von Festwirt Tilman Werner und Familie Lowinger als Festplatzbetreiber, begrüße ich Sie auf das Herzlichste zu unserem Kurpfälzischen Winzerfest in Wiesloch, das vom 24. August bis 2. September 2018 auf dem Festplatz, im Festzelt und im Weindorf stattfindet.
 
Unser Fest verbindet die Winzer und die Weinliebhaber des Kraichgaus, der Südlichen Bergstraße und der gesamten Kurpfalz. Zehn Tage lang treffen sich hier Menschen zum geselligen, heiteren und fröhlichen Miteinander.
 
So freue ich mich auf den traditionell geprägten Eröffnungsabend mit der offiziellen Krönung der Kurpfälzischen Weinhoheiten und unserer Stadtkapelle, einen unterhaltsamen Seniorennachmittag, einen coolen Kindernachmittag und viele Highlights im Festzelt und auf dem Festplatz. Auch der Volksbanktag feiert, nach dem großen Erfolg des letzten Jahres, am Montag ein Revival.
 
Mit den Fahr-Attraktionen, den bunten Buden, den fröhlichen Kinderkarussells auf dem Rummelplatz und dem abwechslungsreichen Festprogramm im Festzelt bieten wir auch dieses Jahr für alle Altersgruppen fröhliche Stunden.
 
Am ersten Winzerfest Wochenende kann man zusätzlich ausgewählte Weine sechs regionaler Winzer im Weindorf verkosten. Hier erwartet uns ein wunderbares Ambiente, das bei der Premiere im letzten Jahr bereits viele Fans gewonnen hat.
 
Besonders stolz bin ich auf die sportlichen Veranstaltungen unserer Vereine, wie das traditionelle TSG Badminton Bacchus Turnier, das große Boule-Turnier und die VfB Fußball-Saison-Eröffnung. Dieses Jahr findet auch die Weltmeisterschaft im „Mensch ärgere dich nicht“ passend zum Winzerfest statt.
 
Zum 48. Mal richtet der Verkehrsverein am zweiten Winzerfestsamstag ein MUSS der Festwoche aus: Das Straßenfest „Wein und Markt“ lockt am 1. September sicher wieder Zehntausende von Menschen in die Wieslocher Innenstadt.
 
Ich freue mich auf viele vergnügliche Stunden und grüße Sie, auch im Namen der neuen Kurpfälzischen Weinhoheiten, Weinkönigin Mona und den Weinprinzessinnen Verena und Verena.
 
Wir sehen uns! Auf dem Winzerfest!
 
Dirk Elkemann
Oberbürgermeister Stadt Wiesloch


Verkehrsregelungen


Für die Dauer des diesjährigen Kurpfälzischen Winzerfestes von Freitag, 24. August 2018, bis Montag, 03. September 2018, werden folgende verkehrsrechtliche Anordnungen getroffen:

1. Die Parkstraße wird zwischen der Waldstraße/Gerbersruhstraße und der Gymnasiumstraße in westlicher Richtung zur Einbahnstraße.

2. Die Gerbersruhstraße wird zwischen der Odenwaldstraße und der Dämmelstraße in östlicher Richtung zur Einbahnstraße.

3. Die Dämmelstraße wird zwischen der Gerbersruhstraße und der Mühlgasse in südlicher Richtung zur Einbahnstraße.

4. Die Gerbersruhstraße wird zwischen der Dämmelstraße und der Waldstraße/Parkstraße während des gesamten Winzerfestes voll gesperrt, die Umleitung erfolgt von der Dämmelstraße über die Gartenstraße und Bergstraße.

5. Für das Winzerfestshuttle wird in der Parkstraße gegenüber dem Eingang zum Festplatz eine Haltestelle eingerichtet.

6. Die Taxenstandplätze werden auf der Südseite der Parkstraße in Höhe der Eisweinhalle eingerichtet.

7. Am Samstag, 01. September 2018, wird wegen der Veranstaltung "Wein und Markt" der Innenstadtbereich, die Fußgängerzone sowie die Schloßstraße ab der Hesselgasse, die Bergstraße ab der Kaiserlich Kammer, die Gartenstraße ab der Mühlgasse in Richtung Bergstraße sowie die Friedrichstraße für den gesamten Verkehr voll gesperrt.
Weiterhin ist die Zufahrt zur Adenauer-Tiefgarage nicht möglich.

8. Das Winzerfestshuttle fährt am Sonntag, 02. September 2018, ab 20.00 Uhr wegen des Feuerwerkes die Haltestelle Parkstraße nicht an.
Ein- und Aussteigehaltestelle für die Winzerfestbesucher ist während dieser Zeit die Haltestelle Schillerstraße.


Winzerfest-Shuttle, Fahrplan

Die Südwestdeutsche Verkehrs–Aktiengesellschaft (SWEG) bietet in diesem Jahr wieder mit zusätzlichen Bussen die Möglichkeit, das Kurpfälzische Winzerfest in Wiesloch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Fahrplan Winzerfest Shuttle (400,8 KB)

Winzerfest-Seite der SWEG


Fahnenschmuck zum Winzerfest

Wenn Ende August, am 24.08.2018, das Winzerfest in Wiesloch startet, wäre die Gelegenheit „verstaubte“ Wiesloch Fahnen, die der ein oder andere sicher im privaten Keller oder Dachboden aufbewahrt, einmal wieder zum Einsatz zu bringen. „Die Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen in der Zeit des Winzerfestes die Verbundenheit zu ihrer Heimatstadt, der Weinstadt Wiesloch und dem Winzerfest zu zeigen“ so Bürgermeister Ludwig Sauer.
Wer keine Wiesloch-Fahne hat, aber eine Möglichkeit hat an seinem Haus oder auch am Firmengelände eine schöne Beflaggung anzubringen, kann sich auch gerne im Bauhof melden. Hier können so genannte Hissfahnen ausgeliehen werden. Diese können an klassische Fahnenmasten, aber auch an Dachkanteln oder Balkongeländern angebracht werden.
Interessierte melden sich bitte beim städtischen Bauhof, 388860, hier kann ein Termin zur Selbstabholung ausgemacht werden.


Weindorf im Gerbersruhpark vom 24. bis 27. August

Lokale und regionale Weine verkosten
Am ersten Wochenende des Kurpfälzischen Winzerfestes in Wiesloch gestalten sechs lokale und regionale Winzer und Weingüter gemeinsam mit der Stadt Wiesloch ein Weindorf im Gerbersruhpark.
 
Das Weindorf gliedert sich optisch an den Festplatz an und bildet so ein Gesamtangebot für die Besucherinnen und Besucher. Die „Winzerhütten“ sind als Ensemble im Halbkreis gruppiert und laden mit Sitzmöglichkeiten, Stehtischen und Barrique-Fässern zum Verweilen und Plaudern ein. Der Park ist mit Lichterketten illuminiert, so entsteht gerade in den Abendstunden eine tolle Atmosphäre. Das Weindorf öffnet am ersten Wochenende des Festes von Freitag, 24.08 bis Montag, 27.08., jeweils von 17 bis 23 Uhr.
 
Im Angebot jeweils Produkte der Winzer, ausgewählte Weine und Sekte, die man nach Herzenslust verkosten kann. Bewusst hat man auf Schorle und größere Gläser verzichtet. Steht doch klar das Ausprobieren und Weingenießen im Vordergrund. Ausgeschenkt werden Gläser zu 0, 1 Liter und Flaschenweine der Winzer. Im Ausschank wird es Standard Weine, aber auch ganz besondere Tropfen geben. Eine Flammkuchenhütte, in der auch Kleinigkeiten korrespondierend zum Wein und antialkoholische Getränke angeboten werden, komplettiert das Angebot im Park und wird von der Dachsenfranz Festbetriebe GmbH bestückt.
 
Teilnehmende Winzer und Weingüter
Mit dabei die drei Wieslocher Winzer: Das Weingut Holfelder, die Winzer von Baden und das Weingut Wimmer. Aus der Region bereichern das Angebot, das Weingut Hummel aus Malsch, das Weingut Ihle aus Rauenberg und das Weingut Adrian Zimmer aus Östringen.
 
Öffnungszeiten des Weindorfs:
Freitag bis Montag, 17 bis 23 Uhr


Vergnügungspark

Start frei für ein Volksfest voller Attraktionen: Vom Freitag 24. 8. - Sonntag 2.9. verwandelt sich der Festplatz in Wiesloch wieder in ein buntes Messetreiben. Das Wieslocher Winzerfest bietet jede Menge Highlights für Jung und Alt.

„Wie in jedem Jahr versuchen wir das Optimale an Fahrgeschäften und unterhaltsamen Aktionen zu bieten“, so Karen Lowinger, die gemeinsam mit ihrem Vater Willi Lowinger den Festplatz in Wiesloch bestückt, “In diesem Jahr hatten wir sehr viele interessante Anfragen von Kollegen aus nah und fern und konnten diese besonderen Fahrgeschäfte für das Winzerfest buchen.“

Das Wieslocher Winzerfest bietet dieses Jahr besonders schöne und tolle Highlights unter anderem mit dem „Bayern Star“. Hier ist der Name Programm, denn die Fahrgäste sind "unterwegs im Auftrag des Königs". Voll im bayerischen Stil ist der 35 Meter hohe Kettenflieger in der Art und Aufmachung einzigartig und ein besonderer Fahrspaß für Jung und Alt.
Oder der „Freestyle“, eine Riesenschaukel, die mit 23 Metern Höhe den absoluten Adrenalinkick verspricht. Dank des Schaukelradius von 120 Grad schaukelt die Gondel, die in der Luft baumelnden Füße der Passagiere bis auf 20 Meter hinauf, wodurch der Freestyle zu einer richtigen Spaßmaschine wird.
Auf vielfachen Wunsch der Jugend ist natürlich wieder ein Break Dance dabei, der immer bestens ankommt.
Ein mystisch, gruseliges Erlebnis verspricht das Geisterhaus, ein Laufgeschäft über zwei Etagen, der für Jung und Alt viel Spaß und Nervenkitzel verspricht.
Der Simulator versetzt Sie in eine andere tolle 3 D Welt mit vielen Abenteuern die Sie "hautnah" miterleben können.
Neben dem traditionellen Autoscooter und diversen Fahrgeschäften für die ganz Kleinen, kann man auch viel Spaß beim Dosen- und Pfeilwerfen, Entenangeln und diversen anderen Aktivitäten haben.
Ganz neu dieses Jahr dabei, sind die Wasserlaufbälle "Splash Ball", in denen man in einem überdimensionalen Ball über einen 10x10m großen Wasserparcours laufen kann.
Alle Fahrgeschäfte sind für die jüngere Generation, aber auch für die Omas und Opas geeignet. Natürlich dürfen auch Süßwaren, gebrannte Mandeln, Eis und viele andere Köstlichkeiten nicht fehlen. Wie immer wird es auch Lowinger´s gemütliche Laube geben mit Karussellbar, Imbiss und Weinwagen.

Das Fest beginnt am Freitag den 24. August. In den Zeitungen werden für diesen Tag wieder Gutscheine enthalten sein, die mit „1x bezahlen--2x fahren“ einen schönen Einstieg in das Fest versprechen. Am Mittwoch 29. August lockt der beliebte Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen ab 14 Uhr -- auch wieder ganztags -- bei allen Fahrgeschäften auf dem Festplatz beim Gerbersruhpark. Kostenloses Kinderschminken auf dem Festplatz wird an diesem Tag natürlich auch wieder angeboten.
„Zum Abschluss am Sonntag den 2. September werden wir mit einem Himmelsspektakel der Superlative --unserem Brilliant-Feuerwerk den Festplatz in den schönsten Farben erleuchten lassen“, versprechen Tochter und Vater Lowinger zum Abschluss der Festwoche.
(Pressemitteilung der Familie Lowinger.)


25.08.: Winzerfest-Eröffnung im Gerbersruhpark

Die Bevölkerung ist, dieses Jahr am Samstag, 25. August um 18 Uhr – hoffentlich bei schönem Wetter – zur offiziellen Eröffnung des Winzerfestes herzlich in den Gerbersruhpark eingeladen.
 
Dort kann man sich bei einem Gläschen Wein, das die „Winzer von Baden“ spendieren, auf den weiteren Abend und die folgenden Winzerfesttage einstimmen. Hier unterhält der Kurpfälzische Fanfarenzug die Gäste. In diesem schönen Ambiente geben auch die scheidenden Weinhoheiten ihr Amt zurück und blicken kurz auf ihre Regentschaft zurück.
 
Anschließend geht der Abend im Festzelt weiter, hier gestaltet die Stadtkapelle Wiesloch den Abend mit ihrem anspruchsvollen Repertoire. Nach der offiziellen Eröffnung des Winzerfests werden auch die neuen Weinhoheiten gekrönt. Danach soll Zeit für Austausch, Gespräch und Geselligkeit bleiben. Die Ortsteilcombo rockt die Bühne dann nach dem Auftritt der Stadtkapelle Wiesloch.


25./26.08.: Badminton: Internationales Bacchus-Turnier

Das letzte August-Wochenende 2018 steht in Wiesloch traditionell im Zeichen des Badminton-Sports. Dann findet in der Winzerstadt das internationale Bacchus-Turnier zum 41. Mal statt.
 
In drei Leistungsklassen in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed werden die Partien ausgetragen. Die Vereinsspieler von der Landesliga bis zur Regionalliga starten in der A-Klasse, in der B-Klasse treten die Vereinsspieler von der Kreisklasse bis zur Bezirksliga an. Hobbyspieler, die keinem Verein angehören, können auch in diesem Jahr in der C-Klasse starten.
 
Als Favoriten für den Kampf um den Mannschaftspokal sind neben den langjährigen Gästen aus Brünn in der Tschechischen Republik auch der aktuelle Titelverteidiger der TuS Bietigheim zu nennen. Die Zuschauer dürfen also wieder gespannt sein und sich auf interessante Spiele mit nationalen und internationalen Aktiven freuen. Aber auch Teilnehmer aus der Region und von der Badmintonabteilung der austragenden TSG Wiesloch werden dabei sein.
 
Die Veranstaltung findet am Wochenende des 25. und 26. August (Beginn jeweils ab 9:00 Uhr) in der Stadionsporthalle - als Haupthalle - und in der Helmut-Will-Halle in der Parkstraße in Wiesloch statt. Zuschauer sind dazu sehr herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt.
 
Das Turnier steht traditionell unter der aktiven Schirmherrschaft der Sparkasse Heidelberg und wird auch von der Stadt Wiesloch tatkräftig unterstützt. Weinpräsente für die Sieger stiftet der Winzerkeller Wiesloch. Zur Begrüßung und Eröffnung am Samstag in der Stadionsporthalle werden unter anderem Oberbürgermeister Dirk Elkemann und die Weinhoheiten erwartet, zusammen mit Abteilungsleiter Stefan Fürstenau, der das Bacchus-Turnier noch aus der absoluten Anfangszeit kennt.
 
Gespielt wird mit dem offiziellen Turnier-Federball des Badmintonausrüsters OLIVER, der einen Großteil der zu gewinnenden Sachpreise stiftet. Thomas Herrmann von Sports & Fashion wird mit einem gut sortierten Stand und seinem bewährten Bespannungs-Service ganz wesentlich dazu beitragen, dass sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch bei der 41. Auflage des Turniers wieder wohlfühlen werden.
(Pressemitteilung der TSG Wiesloch.)


26.08.: Boule: Winzerfest-Turnier

Am Samstag den 25. August laden die Boule-Freunde Wiesloch zu ihrem Jubiläumswochenende auf ihr Boulegelände am Schwimmbad 6/1 ein. Ab 16:00 Uhr gibt es einen BUNTEN ABEND MIT MUSIK,BOULE UND FOODTRUCKS (Fa. Eurest). Mitglieder, Spielerinnen und Spieler anderer Vereine und die Bevölkerung sind herzlich eingeladen.
Am Sonntag, den 26. August geht es dann weiter mit dem traditionellen Winzerfest-Turnier, ebenfalls auf dem Boulegelände am Schwimmbad 6/1. Gespielt wird Doublettes formées, das heißt eine Mannschaft besteht aus 2 Spielern, die sich bis 9:30 einschreiben müssen. Die Teilnahme ist offen für jedermann, Grundkenntnisse der Techniken, Taktik und der Regeln sind jedoch empfehlenswert, da spielstarke Mannschaften aus dem Rhein-Neckar-Raum, der Pfalz und Hessen erwartet werden. Pro Spieler sind 5 Euro Startgeld zu entrichten, Jugendliche sind frei. Das gesamte Startgeld wird an die Sieger als Preisgeld ausgeschüttet. Besucher und Zuschauer sind zum offiziellen Start mit den Weinhoheiten um 10 Uhr, aber auch den ganzen Tag bis abends zu den Finalspielen und den Siegerehrungen herzlich willkommen.
(Pressemitteilung der Boule-Freunde Wiesloch)


26.08.: Mensch-ärgere-dich-nicht-Weltmeisterschaft

Mensch-ärgere-dich-nicht-Weltmeisterschaft am 26. August 2018. Hierzu laden wir alle Brettspielbegeisterte herzlich ein. Aber auch Zuschauer, welche diese besondere Atmosphäre einmal erleben wollen sind gerne gesehen und willkommen.

In den Kategorien Einzel und Team (4 Personen) können ab 13:00 Uhr alle, ab einem Mindestalter von 10 Jahren, in der Mensa des Ottheinrich-Gymnasiums
Wiesloch (Gymnasiumstraße 1) ihr Können unter Beweis stellen. Es warten neben Pokalen und Medaillen wieder tolle Sachpreise auf die Sieger. Selbstverständlich wird das leibliche Wohl auch nicht zu kurz kommen.

Wer mehr Informationen erhalten oder sich voranmelden will, kann dies über die Homepage unter www.das-turnier.com tun oder via E-Mail unter info@das-turnier.com bei uns anfordern. Wir freuen uns überjede Nachricht und noch mehr über jede Anmeldung. Wie zuletzt dem Waldpiratencamp In Heidelberg, wird der Erlös gemeinnütziger Vemendung zugeführt.
(Pressemitteilung des Veranstalters)


26.08.: Ökumenischer Gottesdienst

In diesem Jahr wird es am 26. August, um 10.30 Uhr während des Winzerfestes traditionell den Ökumenischen Gottesdienst geben, den der evangelische Pfarrer Dr. Christian Schwarz und sein katholisches Pendant Pfarrer Alexander Hafner gemeinsam gestalten.

Musikalisch wird der Gottesdienst von der Stadtkapelle Wiesloch umrahmt. Die Bevölkerung ist ganz herzlich eingeladen, den ersten Winzerfestsonntag so gemeinsam zu eröffnen. Dieser ökumenische Gottesdienst wird anstatt der regulären sonntäglichen Gottesdienste der Pfarrgemeinden angeboten.

Im Anschluss bietet Festwirt Tilmann Werner ein leckeres Weißwurst Frühstück an.


27.08.: Mittagstisch Stadtverwaltung und Unternehmen

Eine schöne Tradition pflegen die Kolleginnen und Kollegen des Wieslocher Rathauses und der anderen städtischen Dienststellen. In der Winzerfestzeit trifft man sich zum traditionellen gemeinsamen Mittagessen. Dieses Jahr ist dieser Termin am Winzerfestmontag, 27. August 2018, in der Zeit von 12 bis 14 Uhr. Alle ehemaligen Kolleginnen und Kollegen werden hiermit recht herzlich zu diesem Treffen eingeladen. Auch andere Unternehmen nutzen die Tradition, sich an diesem Tag in der Mittagspause im Festzelt zu treffen und zusammen das Winzerfest zu genießen.

Tisch-Reservierungen über die Reservierungshotline unter 0172 9522066


27.08.: Volksbank Kraichgau Tag

Nach dem letztjährigen Erfolg des „Volksbank-Tages“ zum 150. Jubiläum der Volksbank Kraichgau auf dem Wieslocher Winzerfest lädt die Bank erneut zum gemeinsamen Beisammensein ein. Genießen Sie beim „Volksbank Kraichgau Tag“ am Montag, 27. August, auf dem Winzerfest unterhaltsame Live-Musik.
Den musikalischen Anfang machen die Heidelberger JazzMen um 15:00 Uhr. Gegen ca. 17:30 Uhr steht Tobias Vorwerk auf der Bühne. Tobias ist aus der Fernsehsendung „The Voice of Germany“ bekannt und schaffte es 2015 bis ins Halbfinale der Castingshow. Zum Abschluss spielt ab 20:00 Uhr die regionale und ebenfalls aus „The Voice of Germany“ bekannte Band „As Far As Low“. Kommen Sie ins Festzelt und feiern Sie mit.


26.08., 01.09., 02.09.: Städtisches Museum

Viele Wieslocherinnen und Wieslocher und Besucherinnen und Besucher aus nah und fern bummeln des Öfteren am mittelalterlichen Wehrturm, dem "Dörndl" vorbei und betrachten, von außen, dieses historische Zeugnis einer bewegten Geschichte. Der ein oder andere hat sicher auch schon einen Rundgang durch das kleine, liebevoll gestaltete Museum unternommen, in dem ausgewählte Exponate gezeigt werden. Wer das Museum wieder oder ganz neu entdecken möchte, hat am Wochenende zu „Wein und Markt“ und am ersten Winzerfestsonntag dazu die passende Gelegenheit: Öffnungszeiten: Sonntag, 26.08 und 02.09, 14 bis 16 Uhr und Samstag, 01.09. von 14 Uhr bis 17 Uhr.
 
Ein Schwerpunkt ist der Wieslocher Bergbau, der seit keltischer Zeit bis in die 1950er Jahr betrieben wurde. Der zweite Schwerpunkt widmet sich der Archäologie. Exponate aus der Bronze- und Urnenfelderzeit sowie aus der provinzial-römischen Periode zeugen von der frühen Siedlungsgeschichte und den Ursprüngen von Wiesloch.


28.08.: Seniorennachmittag

Liebe junge und jung gebliebene Seniorinnen und Senioren,
 
ein unterhaltsames Programm sowie eine hervorragende kulinarische Versorgung laden zu einem besonderen Nachmittag ein. Dieses Jahr wird am Dienstag, 28. August 2017, um 15 Uhr im Festzelt ein gemütliches Zusammensein der Wieslocher Seniorinnen und Senioren angeboten, das für Ältere und Jung gebliebene einen schönen Nachmittag verspricht. Dazu möchte ich Sie auf diesem Wege herzlich einladen.
Ich würde mich freuen, wenn wir an diesem Nachmittag viele Bürgerinnen und Bürger begrüßen könnten. Die Veranstaltung wird abwechslungsreich für Sie gestaltet sein. Im ersten Programmteil bereichern die „Wieslocher Frauen“, die kleine Garde der KG Blau Weiss Wiesloch und die Mädels der TSG Rhythmischen Sportgymnastik den Nachmittag durch ihre Auftritte.
Im zweiten Teil hat das Kurpfalz Ensemble des Akkordeonclubs gute Musik zum Mitschunkeln und Mitsingen im Gepäck. Gute Unterhaltung und Kurzweil sind an diesem Nachmittag also garantiert. Auch unser Festwirt Tilman Werner sorgt an diesem Nachmittag mit einem speziellen Speise- und Getränkearrangements zu zivilen Preisen für Ihr leibliches Wohl. Durch Gutscheine der Sparkasse Heidelberg Wiesloch können Sie Kaffee und Kuchen vom Café Behr aus Wiesloch oder ein Schorle ganz entspannt genießen.
 
Ein organisatorischer Hinweis sei gestattet:
Das Festzelt fasst rund 500 Personen. Wer sich als private Gruppe, über einen Verein oder eine Organisation anmelden möchte, hat dazu ab 8 Personen die Gelegenheit: Per Mail winzerfest@wiesloch.de oder telefonisch unter 06222 84 220.
 
Feiern Sie mit! Ich würde mich freuen, Sie begrüßen zu können und einige frohe Stunden mit Ihnen erleben zu dürfen.

Dirk Elkemann,
Oberbürgermeister Wiesloch


29.08.: Unternehmensstammtisch

Der nächste Unternehmensstammtisch mit Oberbürgermeister Dirk Elkemann und Bürgermeister Ludwig Sauer findet am Mittwoch, dem 29. August 2018, um 19.00 Uhr, im Festzelt auf dem Festplatz beim Wieslocher Winzerfest, statt. Interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer aus Wiesloch sind wie immer herzlich eingeladen und werden gebeten, sich per Mail bei cornelia.schneider@wiesloch.de anzumelden. In gemütlicher Festzeltatmosphäre wird es Zeit für Austausch, Geselligkeit und gute Gespräche geben.


31.08.: WieslocherWiesnWarmUp

Am zweiten Winzerfest- Freitag, 31. August 2018, wird es zünftig zugehen im Festzelt des Winzerfestes. Auf vielfachen Wunsch der Festbesucherinnen und Besucher wird 2018 das erste „WieslocherWiesnWarmup“ (WWW) eine Oktoberfestparty gestartet. Mit dabei die Partyband Sicherheitshalbe, die sicher ordentlich für Stimmung sorgen wird und hoffentlich viele „Buben“ und „Mäderln“ in Dirndl, Lederhosen und Tracht zum Feiern bringen wird.

Da der Platz im Festzelt begrenzt ist, bietet es sich an, Karten für nur 5 Euro bei Bücher Dörner in Wiesloch zu erwerben.
Oder 25 Euro, Eintritt, ½ Händ’l, 1 Maß Bier oder Weinschorle und eine verbindliche Tischreservierung im vorderen Zeltbereich. Dies bietet sich vor allem an, wenn man dieses Highlight in der Gruppe genießen möchte.
 
20 Uhr „Wieslocher Wies‘n Warmup (WWW)“ mit Sicherheitshalbe, Eintritt/AK/VVK 5 Euro


01.09.: Wein und Markt

Zum 48. Male findet am zweiten Winzerfestsamstag das weit über die Grenzen Wieslochs bekannte und beliebte „Wein und Markt auf Straßen und Gassen“ anlässlich des Kurpfälzischen Winzerfestes statt.
1971 hatten fünf Wieslocher Bürger die Idee, zum Bau des Altenheimes „Haus Kurpfalz“ ein Straßenfest durchzuführen. Die Resonanz war groß, der gesamte Reinertrag wurde von den teilnehmenden Vereinen gespendet. Nach diesem Erfolg wurde Wein und Markt ein fester Bestandteil am 2. Winzerfest-Samstag; eine Veranstaltung der Wieslocher Vereine, organisiert vom Wieslocher Verkehrsverein. Veranstalter ist die Stadt Wiesloch.
 
Am Samstag, 1. September 2018, von 10.30 Uhr - 19.00 Uhr können die Besucher in der Innenstadt - Fußgängerzone – über 70 Stände der Vereine und des Einzelhandels erleben. Auf Grund der Großbaustelle im Herzen der Stadt haben einige Vereine einen neuen Standort gefunden. Die Organisatoren freuen sich, dass das Straßenfest nun wieder ab dem Otmar- Alt- Brunnen beginnt. Die Verantwortlichen Klaus Rüger, Manfred Walter und Jürgen Adam vom Verkehrsverein Wiesloch, haben besonders darauf geachtet, dass an den Ständen nicht nur „Essen und Trinken“ angeboten wird, sondern auch Vereinsaktivitäten gezeigt werden.
 
Außerdem wurde das viel diskutierte Toilettenkonzept angepasst und optimiert.
Die Veranstalter appellieren aber auch im Vorfeld an die Besucherinnen und Besucher , trotz aller Feierlaune, mit Anstand und Würde unterwegs zu sein.
 
Mit Ihrem Besuch unterstützen die Besucher die wertvolle und wichtige Arbeit der Wieslocher Vereine; Sie betreuen über 3.000 Kinder und Jugendliche und engagieren sich im sozialen Bereich.
 
Den Kinderflohmarkt findet man wieder in der Höllgasse. Hier sind keine Profis zugelassen.
 
Alle Besucher können an der „WIESLOCH CARD“- Verlosung teilnehmen.
Wieslochbummeln + PUNKTEN findet immer mehr Zuspruch. Wer noch keine Wiesloch- Card besitzt, erhält an Wein und Markt die Karte.
 
Wein und Markt ist ein Fest der Vereine für die Besucher.
 
Bitte vormerken: Offizielle Eröffnung am Samstag, 1. September 2018, 11.00 Uhr, durch Oberbürgermeister Dirk Elkemann, den Weinhoheiten und dem Verkehrsverein auf dem Marktplatz vor dem Rathaus am Stand der Wieslocher Hausfrauen.
 
Genießen Sie bis 19.00 Uhr das vielfältige Angebot in der Wieslocher Innenstadt. Es lohnt sich.
(Pressemitteilung des Verkehrsverein.)


Umfrage

Winzerfestumfrage 2018 der SPD Wiesloch: Ihre Meinung ist wieder gefragt
Auch in diesem Jahr wollen die Veranstalter des Winzerfestes die Erfahrungen und Vorstellungen der Winzerfestbesucherinnen und Besucher kennenlernen und bei der weiteren Um- und Neugestaltung des Wieslocher Winzerfests berücksichtigen. Hier unterstützt die SPD Wiesloch wieder mit der Erarbeitung einer Umfrage. Der Online- Fragebogen wird nach Ende des Winzerfests 2018 auf der Seite http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Winzerfest2018/ freigeschaltet.


Fotos Winzerfst 2016

  • Weinstände im Gerbersruhpark
  • Vergnügungspark am dem Festplatz.
  • Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt.
  • Kurpfälzischer Fanfarenzug Wiesloch
  • Familien besuchen den Vergnügungspark.
  • Abschlussfeuerwerk im Stadion.