Diese Seite vorlesen:

Winzerfest

Das Kurpfälzische Winzerfest wird in Wiesloch zehn Tage, vom 23. August bis zum 1. September 2019, gefeiert - auf dem Festplatz bei der Eisweinhalle, Parkstraße/Gerbersruhstraße, und an den Wochenenden auch im Gerbersruhpark.

Plakat zum Winzerfest 2018

Mit den coolen Fahr-Attraktionen, den bunten Buden und fröhlichen Kinderkarussells auf dem Rummelplatz und einem abwechslungsreichen Programm sind auch in diesem Jahr für alle Altersgruppen fröhliche Stunden garantiert.
Alle Fahrgeschäfte sind für die jüngere Generation, aber auch für Omas und Opas geeignet. Natürlich dürfen Süßwaren, gebrannte Mandeln, Eis und viele andere Köstlichkeiten nicht fehlen.
Das gemütliche Weindorf öffnet dieses Jahr an beiden Winzerfestwochenenden und bereichert den Festplatz als zusätzliches Angebot in den Ausläufern des nahen Gerbersruhparkes. Sieben lokale und regionale Winzer bieten eine ansprechende Auswahl ihrer Weine und Sekte, eine Hütte mit Snacks und Häppchen zum Wein und ein Flammkuchen-Stand begleitet als kulinarisches Angebot.
Am offiziellen Eröffnungsabend, 24. August, findet die Krönung der neu gewählten „Kurpfälzischen Weinhoheiten“ im Gerbersruhpark statt.

Programm 2019

Freitag, 23. August
  • Weindorf im Gerbersruhpark, 17 bis 23 Uhr
Samstag, 24. August
  • Offizielle Eröffnung, 18:00 Uhr im Gerbersruhpark
  • Weindorf im Gerbersruhpark, 17 bis 23 Uhr
Sonntag, 25. August
  • Ökumenischer Gottesdienst, 10:30 Uhr, am Autoscooter.
    (Bei Dauerregen in der St. Laurentius-Kirche.)
  • Weindorf im Gerbersruhpark, 17 bis 23 Uhr
Montag, 26. August
  • Weindorf im Gerbersruhpark, 17 bis 23 Uhr
  • Lowinger' Weinlaube auf dem Festplatz:
    DJ spielt 80er/90er-Hits
Dienstag, 27. August
  • Lowinger' Weinlaube auf dem Festplatz:
    19:00 Uhr: Unternehmensstammtisch mit Oberbürgermeister Elkemann und Bürgermeister Sauer, gemeinsam mit dem Handwerker- und Gewerbeverein.
Mittwoch, 28. August
  • 14:00 Uhr: Kinder- und Familientag auf dem Festplatz
  • Lowinger' Weinlaube auf dem Festplatz:
    18:00 Uhr: Kurpfälzer Abend, mit Klaus Rüger und Reinhold Hirth
Donnerstag, 29. August
  • Lowinger' Weinlaube auf dem Festplatz:
    19:30 Uhr: Volksbank-Kraichgau-Abend mit Cool Breeze
Freitag, 30. August
  • Weindorf im Gerbersruhpark, 17 bis 23 Uhr
Samstag, 31. August
  • Wein und Markt in der Wieslocher Innenstadt, 10:30 bis 19 Uhr
  • Öffnung des Städtischen Museums, 14:00 bis 17 Uhr
  • Weindorf im Gerbersruhpark, 17 bis 23 Uhr
Sonntag, 1. September
  • Öffnung des Städtischen Museums, 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Weindorf im Gerbersruhpark, 17 bis 23 Uhr
  • Lowinger' Weinlaube auf dem Festplatz:
    19:30 Uhr: Abend der Sparkasse mit der Band Amokoustic
  • 21:30 Uhr: Großes Feuerwerk
Gruppenfoto der Winzerfest-Verantwortlichen beim gemeinsamen Pressegespräch.

      

Pressemitteilungen zum Fest

Grußwort von OB Dirk Elkemann

Oberbürgermeister Dirk Elkemann

Liebe Gäste, liebe Besucherinnen und Besucher,
 
im Namen von Familie Lowinger als Festplatzbetreiber und unseren Winzerinnen und Winzern des Weindorfes begrüße ich Sie auf das Herzlichste zu unserem Kurpfälzischen Winzerfest in Wiesloch, das vom 23. August bis 1. September 2019 auf dem Festplatz und im Weindorf stattfindet.
 
Zehn Tage lang treffen sich hier Menschen aller Altersgruppen zum geselligen, heiteren und fröhlichen Miteinander. So freue ich mich auf einen stimmungsvollen Eröffnungsabend mit der offiziellen Krönung der Kurpfälzischen Weinhoheiten und unserem Kurpfälzischen Fanfarenzug. Weitere Programm-Highlights während der Winzerfestwoche sind ein cooler Kindernachmittag, zwei Abende unserer lokalen Finanzhäuser und zum Abschluss das traditionelle Feuerwerk.
Mit den beliebten Fahr-Attraktionen, den bunten Buden, den fröhlichen Kinderkarussells und einem schönen Festprogramm auf dem Rummelplatz bieten wir auch dieses Jahr für alle Altersgruppen entspannte Stunden.
 
Im Gerbersruhpark wartet auf alle Weinliebhaber ein wunderbares Ambiente, das bei unseren Besucherinnen und Besuchern in den vergangenen zwei Jahren bestens ankam. An den beiden Festwochenenden werden hier ausgewählte Weine von sieben regionalen Winzern angeboten, zu denen Kleinigkeiten und Flammkuchen gereicht werden.
 
Besonders stolz bin ich auf die sportlichen Veranstaltungen unserer Vereine, wie das traditionelle TSG Badminton Bacchus Turnier, das große Boule-Turnier der Boule Freunde und die VfB Fußball-Saison-Eröffnung.
 
Zum 49. Mal richtet der Verkehrsverein am zweiten Winzerfestsamstag ein MUSS der Festwoche aus: Das Straßenfest „Wein und Markt“ lockt am 31. August sicher wieder zehntausende Menschen in die Wieslocher Innenstadt.
 
Ich freue mich auf viele vergnügliche Stunden und grüße Sie, auch im Namen der neuen Kurpfälzischen Weinhoheiten, Weinkönigin Verena Rieger mit den Prinzessinnen Anna-Lena Kretz und Maria Kilian.
 
Wir sehen uns! Auf dem Winzerfest!
 
Dirk Elkemann
Oberbürgermeister Stadt Wiesloch


Verkehrsregelungen

Für die Dauer des diesjährigen Kurpfälzischen Winzerfestes von Freitag, 23. August 2019, bis Montag, 2. September 2019, werden folgende verkehrsrechtliche Anordnungen getroffen:

1. Die Parkstraße wird zwischen der Waldstraße/Gerbersruhstraße und der Gymnasiumstraße in westlicher Richtung zur Einbahnstraße.

2. Die Gerbersruhstraße wird zwischen der Odenwaldstraße und der Dämmelstraße in östlicher Richtung zur Einbahnstraße.

3. Die Dämmelstraße wird zwischen der Gerbersruhstraße und der Mühlgasse in südlicher Richtung zur Einbahnstraße.

4. Die Gerbersruhstraße wird zwischen der Dämmelstraße und der Waldstraße/Parkstraße während des gesamten Winzerfestes voll gesperrt, die Umleitung erfolgt von der Dämmelstraße über die Gartenstraße und Bergstraße.

5. Für das Winzerfestshuttle wird in der Parkstraße gegenüber dem Eingang zum Festplatz eine Haltestelle eingerichtet.

6. Die Taxenstandplätze werden auf der Südseite der Parkstraße in Höhe der Eisweinhalle eingerichtet.

7. Am Samstag, 31. August 2019, wird wegen der Veranstaltung "Wein und Markt" der Innenstadtbereich, die Fußgängerzone sowie die Schloßstraße ab der Hesselgasse, die Bergstraße ab der Kaiserlich Kammer, die Gartenstraße ab der Mühlgasse in Richtung Bergstraße sowie die Friedrichstraße für den gesamten Verkehr voll gesperrt.
Weiterhin ist die Zufahrt zur Adenauer-Tiefgarage nicht möglich.

8. Für „Wein und Markt“ ist ab Freitag dem 30. August bis Samstag 31. August die Adenauer-Tiefgarage ausnahmsweise nicht anfahrbar. Für das Fest wird die Schloßstraße ab der Einmündung Hesselgasse und die Friedrichstraße komplett gesperrt. Deswegen ist es nicht möglich, in die Garage ein- oder auszufahren, außerdem wird die Garage durch Bauzäune verschlossen und davor mobile Toiletten platziert. Die Stadt Wiesloch informiert alle privaten und geschäftlichen Nutzerinnen und Nutzer und stellt für den Samstag Ausweich-Parkmöglichkeiten in der City Garage Palatin.

9. Das Winzerfestshuttle fährt am Sonntag, 1. September 2019, ab 20.00 Uhr wegen des Feuerwerkes die Haltestelle Parkstraße nicht an. Ein- und Aussteigehaltestelle für die Winzerfestbesucher ist während dieser Zeit die Haltestelle Schillerstraße.


Winzerfest-Shuttle, Fahrplan

Die Südwestdeutsche Verkehrs–Aktiengesellschaft (SWEG) bietet in diesem Jahr wieder mit zusätzlichen Bussen die Möglichkeit, das Kurpfälzische Winzerfest in Wiesloch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Fahrplan Winzerfest Shuttle (3,66 MB)

Winzerfest-Seite der SWEG


Fahnenschmuck zum Winzerfest

Wenn Ende August, am 23.08.2019, das Winzerfest in Wiesloch startet, wäre die Gelegenheit „verstaubte“ Wiesloch Fahnen, die der ein oder andere sicher im privaten Keller oder Dachboden aufbewahrt, einmal wieder zum Einsatz zu bringen. „Die Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen in der Zeit des Winzerfestes die Verbundenheit zu ihrer Heimatstadt, der Weinstadt Wiesloch und dem Winzerfest zu zeigen“ so Bürgermeister Ludwig Sauer.
Wer keine Wiesloch- Fahne hat, aber eine Möglichkeit hat an seinem Haus oder auch am Firmengelände eine schöne Beflaggung anzubringen, kann sich auch gerne im Bauhof melden. Hier können so genannte Hissfahnen ausgeliehen werden. Diese können an klassische Fahnenmasten, aber auch an Dachkanteln oder Balkongeländern angebracht werden.
Interessierte melden sich bitte beim städtischen Bauhof, Telefon 388860, hier kann ein Termin zur Selbstabholung ausgemacht werden.


Weindorf im Gerbersruhpark

Lokale und regionale Weine verkosten
An beiden Wochenenden des Kurpfälzischen Winzerfestes in Wiesloch gestalten wieder sieben lokale und regionale Winzer und Weingüter gemeinsam mit der Stadt Wiesloch ein Weindorf im Gerbersruhpark.

Nach dem großen Erfolg der beiden letzten Jahre kann das Weindorf 2019 erstmals an beiden Wochenenden des Winzerfestes stattfinden.
Auch 2019 gliedert sich das Weindorf direkt an den Festplatz an und bildet so ein Gesamtangebot für die Besucherinnen und Besucher. Die „Winzerhütten“ sind als Ensemble im Halbkreis gruppiert und laden mit Sitzmöglichkeiten, Stehtischen und Barrique-Fässern zum Verweilen und Plaudern ein. Der Park ist ansprechend mit Lichterketten illuminiert, so entsteht gerade in den Abendstunden eine tolle Atmosphäre.

Das Weindorf öffnet in diesem Jahr erstmals an beiden Wochenende des Winzerfestes: von Freitag, 23.08 bis Montag, 26.08., und von Freitag, 30.8. bis Sonntag, 01.09., jeweils von 17 bis 23 Uhr.

Im Angebot jeweils eigene Produkte der Winzer, ausgewählte Weine und Sekte, die man nach Herzenslust verkosten kann. Bewusst hat man auf Schorle und „größere“ Gläser verzichtet, so steht klar das Ausprobieren und Weingenießen im Vordergrund. Ausgeschenkt werden Gläser zu 0, 1 Liter und Flaschenweine der Winzer. Im Ausschank wird es Standard Weine, aber auch ganz besondere Tropfen geben, Angebote des Tages runden die bunte Weinpalette ab. Eine Flammkuchenhütte und eine Hütte in der auch Kleinigkeiten korrespondierend zum Wein und antialkoholische Getränke angeboten werden, komplettieren das Angebot im Park und werden von der Dachsenfranz Festbetriebe GmbH bestückt.

Teilnehmende Winzer und Weingüter
Mit dabei vier Wieslocher Winzer: Das Weingut Holfelder, die Winzer von Baden, Winzer Matthias Spies und das Weingut Wimmer. Aus der Region bereichern das Angebot, das Weingut Hummel aus Malsch, das Weingut Ihle aus Rauenberg und das Weingut Adrian Zimmer aus Östringen.

Öffnungszeiten des Weindorfs:
Freitag, 23. bis Montag, 26.08., 17 bis 23 Uhr
Freitag, 30.08. bis Sonntag, 01.09., 17 bis 23 Uhr


Vergnügungspark auf dem Festplatz

Start frei für ein Volksfest voller Attraktionen: Vom Freitag 23. 8. - Sonntag 1.9. verwandelt sich der Festplatz in Wiesloch wieder in ein buntes Messetreiben. Das Wieslocher Winzerfest bietet jede Menge Highlights für Jung und Alt.
Das Wieslocher Winzerfest bietet dieses Jahr wieder besonders schöne und tolle Attraktionen.
Das einzigartige Hochfahrgeschäft "Alpha 1" ist dank seiner imposanten Höhe von mehr als 20 Metern und einer Geschwindigkeit von 108 km/h der Blickfang für die Festbesucher.
Für den Fahrgasteinstieg liegt das Fahrgeschäft, das wie ein Rad aufgebaut ist waagerecht. Die Fahrt beginnt mit dem Drehen des Rades, wobei sich dieses in eine 90°-Stellung erhebt. Sanft in die Rückenpolster gepresst, erlebt der Fahrgast in 22 Meter Höhe das Gefühl der Schwerelosigkeit.
Auf vielfachen Wunsch der Jugend ist natürlich wieder ein Break Dance dabei, der immer bestens ankommt.
Das Laufgeschäft "Action House" ist in seiner Art und Ausstattung wohl einzigartig in Deutschland. In der vollständig überdachten Anlage, die einem transportablen Freizeitpark gleicht, erleben Jugendliche, Erwachsene und Kinder verschiedene Sport- und Spielattraktionen. Alle Gäste kommen dabei voll auf Ihre Kosten: Mit einmal zahlen kann man gleichzwei Durchgänge erleben!
Neben dem traditionellen Autoscooter und diversen Fahrgeschäften für die ganz Kleinen, kann man auch viel Spaß beim Dosen- und Pfeilwerfen, Entenangeln und diversen anderen Aktivitäten haben. Auch sind dieses Jahr wieder die beliebten Wasserlaufbälle "Splash Ball", in denen man in einem überdimensionalen Ball über einen 10x10m großen Wasserparcours laufen kann, dabei.
Alle Fahrgeschäfte sind für die jüngere Generation, aber auch für die Omas und Opas geeignet. Natürlich dürfen auch Süßwaren, gebrannte Mandeln, Eis und viele andere Köstlichkeiten nicht fehlen.
Das Fest beginnt am Freitag, 23. 08, hier werden in den Zeitungen wieder Gutscheine enthalten sein, die mit „1x bezahlen--2x fahren“ einen schönen Einstieg ins Winzerfest versprechen.
Der Ökumenische Gottesdienst darf natürlich am ersten Winzerfest-Sonntag, 25. 8. nicht fehlen - dieser wird auf und rund um den Autoscooter gefeiert. Falls es Dauerregen gibt, findet der Gottesdienst in der St. Laurentius Kirche statt.
 
Am Mittwoch, 28.08, lockt der beliebte Familientag mit bis zu halben Fahrpreisen ab 14 Uhr -- auch wieder ganztags -- bei allen Fahrgeschäften auf dem Festplatz. Die KG Blau-Weiss Wiesloch bietet an diesem Tag auch wieder das beliebte kostenlose Kinderschminken an.
 
Lowinger´s Weinlaube wurde dieses Jahr vergrößert und lädt mit Karussellbar, Imbiss und Weinwagen zum gemütlichen Verweilen ein. Einige besondere Programm- Highlights sind geboten: So wird am Montag, 26.8. ein DJ das Beste aus den 80er und 90ern und aktuelle Hits spielen. Am Dienstag, 27.08., findet hier ab 19 Uhr der Unternehmerstammtisch der Stadt Wiesloch zum Winzerfest statt, auch der Handwerker- und Gewerbeverein lädt an diesem Abend seine Mitglieder auf den Festplatz ein.
Am Mittwoch, 28.08., 18 Uhr wird wieder der beliebte Kurpfälzer Abend stattfinden, den Klaus Rüger und Reinhold Hirth stimmungsvoll gestalten werden, auch für Musik ist gesorgt. Am Donnerstag, 29. 8. rockt der „Volksbank Kraichgau- Abend“ mit "Cool Breeze", ab 19.30 Uhr auf dem Festplatz.
Den Abschluss bildet am Ende der Festwoche der Abend der Sparkasse mit der Band "Amokoustic", ab 19.30 Uhr am Sonntag, 01.09. „Zum Abschluss am Sonntag werden wir mit einem Himmelsspektakel der Superlative --unserem Brillant-Feuerwerk den Festplatz in den schönsten Farben erleuchten lassen“, versprechen Tochter Karen und Vater Willi Lowinger zum Abschluss der Festwoche.
 
Öffnungszeiten Festplatz:
Montag bis Samstag, ab 14 Uhr (Freitag, 23.08., ab 16 Uhr)
sonntags, ab 12 Uhr


24.08.: Offizielle Winzerfest-Eröffnung

Die Bevölkerung ist, dieses Jahr am Samstag, 24. August um 18 Uhr – hoffentlich bei schönem Wetter – zur offiziellen Eröffnung des Winzerfestes herzlich in den Gerbersruhpark eingeladen.
 
Dort kann man sich bei einem Gläschen Wein, das die „Winzer von Baden“ spendieren, auf den weiteren Abend und die folgenden Winzerfesttage einstimmen. Hier unterhalten der Kurpfälzische Fanfarenzug und die Wieslocher Sängerin Tanja Werkheiser mit Begleitung die Gäste. In diesem schönen Ambiente geben die scheidenden Weinhoheiten ihr Amt zurück und lassen kurz ihre Regentschaft Revue passieren.

Anschließend werden ebenfalls im Gerbersruhpark die neuen Kurpfälzischen Weinhoheiten feierlich gekrönt und das Fest offiziell eröffnet.


24./25.08.: Badminton: Internationales Bacchus-Turnier

Im Literaturklassiker „Per Anhalter durch die Galaxis“ lautet die Antwort auf die „Frage aller Fragen“ ganz einfach „42“. Und dies trifft in diesem Jahr auch auf die Anzahl der Austragungen des Bacchus-Turniers zu. Zum 42. Mal wird also dieser Klassiker unter den Badminton-Turnieren in Wiesloch ausgetragen.
 
Neben den langjährigen Stammgästen aus Brünn in der Tschechischen Republik werden auch Spielerinnen und Spieler aus weiteren europäischen Ländern und natürlich aus Deutschland – insbesondere auch aus der Region - erwartet. In drei Leistungsklassen in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed werden die Partien ausgetragen. Dies gilt auch für die Hobbyspieler, die in der C-Klasse starten werden, die für sie vorbehalten ist. Die Vereinsspieler von der Landesliga bis zur Regionalliga starten in der A-Klasse, in der B-Klasse treten die Vereinsspieler von der Kreisklasse bis zur Bezirksliga an.
 
Als Favoriten für den Kampf um den Mannschaftspokal sind neben den Gästen aus Brünn in der Tschechischen Republik auch der aktuelle Titelverteidiger der SG Walldorf Astoria zu nennen. Die Zuschauer dürfen also wieder gespannt sein und sich auf interessante Spiele mit nationalen und internationalen Aktiven sowie Spielern aus der Region freuen.
 
Die Veranstaltung findet am Wochenende des 24. und 25. August (Beginn jeweils ab 9:00 Uhr) in der Stadionsporthalle und in der Helmut-Will-Halle – mit frisch linierten Feldern - in der Parkstraße in Wiesloch statt. Zuschauer sind dazu sehr herzlich willkommen. Entspannung in geselliger Runde bietet dann auch das Winzerfest, in dessen Rahmen das Turnier eingegliedert ist.
 
Das Turnier steht unter der aktiven Schirmherrschaft der Sparkasse Heidelberg und wird auch von der Stadt Wiesloch tatkräftig unterstützt. Weinpräsente für die Sieger stiften die „Winzer von Baden“. Zur Begrüßung und Eröffnung am Samstag in der Stadionsporthalle werden unter anderem Oberbürgermeister Dirk Elkemann und die Weinhoheiten erwartet, zusammen mit Stefan Fürstenau, der nun schon seit vielen Jahren die Geschicke der Badmintonabteilung führt und auch das Bacchus-Turnier seit langer Zeit organisatorisch leitet.
 
Gespielt wird mit dem offiziellen Turnier-Federball des Badmintonausrüsters OLIVER, der einen Großteil der zu gewinnenden Sachpreise stiftet. Thomas Herrmann von Sports & Fashion wird mit einem gut sortierten Stand und seinem bewährten Bespannungs-Service ganz wesentlich dazu beitragen, dass sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch bei der 42. Auflage des Turniers wieder wohlfühlen werden.
(Pressemitteilung der TSG Wiesloch.)


25.08.: Boule: Winzerfest-Turnier

Am Sonntag, dem 25. August findet das traditionelle Winzerfest-Turnier auf dem Boulegelände am Schwimmbad 6/1 statt. Gespielt wird Doublettes formées, das heißt eine Mannschaft besteht aus 2 Spielern, die sich bis 9:30 einschreiben müssen. Die Teilnahme ist offen für jedermann, Grundkenntnisse der Techniken, Taktik und der Regeln sind jedoch empfehlenswert, da spielstarke Mannschaften aus dem Rhein-Neckar-Raum, der Pfalz und Hessen erwartet werden. Pro Spieler sind 5 Euro Startgeld zu entrichten, Jugendliche sind frei. Das gesamte Startgeld wird an die Sieger als Preisgeld ausgeschüttet. Besucher und Zuschauer sind zum offiziellen Start mit den Weinhoheiten um 10 Uhr, aber auch den ganzen Tag bis abends zu den Finalspielen und den Siegerehrungen herzlich willkommen.
(Pressemitteilung der Boule-Freunde Wiesloch)


25.08.: Ökumenischer Gottesdienst

In diesem Jahr wird es am 25. August, um 10.30 Uhr während des Winzerfestes traditionell wieder den beliebten Ökumenischen Gottesdienst geben, den der evangelische Pfarrer Andreas Blaschke und sein katholisches Pendant Pfarrer Alexander Hafner gemeinsam gestalten.
Das Besondere: Der Gottesdienst wird auf dem Autoscooter stattfinden.
Dazu dürfen die Gottesdienstbesucher entweder in den „Boxautos“ Platz nehmen oder natürlich wie gewohnt auf Bierbänken Platz nehmen.

Musikalisch wird der Gottesdienst vom Musikverein Baiertal begleitet, die Bevölkerung ist ganz herzlich eingeladen, den ersten Winzerfestsonntag so gemeinsam zu eröffnen. Dieser ökumenische Gottesdienst wird anstatt der regulären sonntäglichen Gottesdienste der Pfarrgemeinden angeboten. Falls es Dauerregen gibt, findet der Gottesdienst in der St. Laurentius Kirche statt.


31.08./01.09: Städtisches Museum

Viele Wieslocherinnen und Wieslocher und Besucherinnen und Besucher aus nah und fern bummeln des Öfteren am mittelalterlichen Wehrturm, dem "Dörndl" vorbei und betrachten, von außen, dieses historische Zeugnis einer bewegten Geschichte. Der ein oder andere hat sicher auch schon einen Rundgang durch das kleine, liebevoll gestaltete Museum unternommen, in dem ausgewählte Exponate gezeigt werden. Wer das Museum wieder oder ganz neu entdecken möchte, hat am Wochenende zu „Wein und Markt“ dazu die passende Gelegenheit: 

Öffnungszeiten: Samstag, 31 08., von 14 bis 17 Uhr und Sonntag, 01.09. von 14 Uhr bis 16 Uhr.

Ein Schwerpunkt ist der Wieslocher Bergbau, der seit keltischer Zeit bis in die 1950er Jahr betrieben wurde. Der zweite Schwerpunkt widmet sich der Archäologie. Exponate aus der Bronze- und Urnenfelderzeit sowie aus der provinzial-römischen Periode zeugen von der frühen Siedlungsgeschichte und den Ursprüngen von Wiesloch.


31.08.: Wein und Markt

Zum 49. Male findet am zweiten Winzerfestsamstag das weit über die Grenzen Wieslochs bekannte und beliebte „Wein und Markt auf Straßen und Gassen“ anlässlich des Kurpfälzischen Winzerfestes statt.
1971 hatten fünf Wieslocher Bürger die Idee, zum Bau des Altenheimes „Haus Kurpfalz“ ein Straßenfest durchzuführen. Die Resonanz war groß, der gesamte Reinertrag wurde von den teilnehmenden Vereinen gespendet. Nach diesem Erfolg wurde Wein und Markt ein fester Bestandteil am 2. Winzerfest-Samstag; eine Veranstaltung der Wieslocher Vereine, organisiert vom Wieslocher Verkehrsverein. Veranstalter ist die Stadt Wiesloch.
 
Am Samstag, 31. August 2019, von 10.30 Uhr - 19.00 Uhr können die Besucher in der Innenstadt - Fußgängerzone – über 70 Stände der Vereine und des Einzelhandels erleben. Auf Grund der Baustellen haben einige Vereine einen neuen Standort. Die Verantwortlichen Klaus Rüger, Manfred Walter und Jürgen Adam vom Verkehrsverein Wiesloch, haben besonders darauf geachtet, dass an den Ständen nicht nur „Essen und Trinken“ angeboten wird, sondern auch Vereinsaktivitäten gezeigt werden.

Mit Ihrem Besuch unterstützen die Besucher die wertvolle und wichtige Arbeit der Wieslocher Vereine; Sie betreuen über 3.250 Kinder und Jugendliche und engagieren sich im sozialen Bereich.
 
Den Kinderflohmarkt findet man wieder in der Höllgasse. Hier sind keine Profis zugelassen.
 
Alle Besucher können an der „WIESLOCH CARD“- Verlosung teilnehmen.
Wieslochbummeln + PUNKTEN findet immer mehr Zuspruch. Wer noch keine Wiesloch- Card besitzt, erhält an Wein und Markt die Karte.
 
Wein und Markt ist ein Fest der Vereine für die Besucher.
 
Bitte vormerken: Offizielle Eröffnung am Samstag, 31. August 2019, 11.00 Uhr, durch Oberbürgermeister Dirk Elkemann, den Weinhoheiten und dem Verkehrsverein auf dem Marktplatz vor dem Rathaus am Stand der Wieslocher Hausfrauen.
 
Genießen Sie bis 19.00 Uhr das vielfältige Angebot in der Wieslocher Innenstadt. Es lohnt sich.
(Pressemitteilung des Verkehrsverein.)


Fotos Winzerfst 2016

  • Weinstände im Gerbersruhpark
  • Vergnügungspark am dem Festplatz.
  • Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt.
  • Kurpfälzischer Fanfarenzug Wiesloch
  • Familien besuchen den Vergnügungspark.
  • Abschlussfeuerwerk im Stadion.