Diese Seite vorlesen:

Rathaus-Wegweiser

Achtung-Warnschild

Persönliche Vorsprachen, auch in den Ortsverwaltungen, sind nur mit Termin möglich. So können Wartezeiten vermieden werden.Bitte nutzen Sie für das Bürgerbüro, Ausländeramt und Standesamt die online-Terminvergabe, siehe Infoseite Terminvergabe.Im Foyer des Rathauses ausgelegte Planunterlagen können während der Öffnungszeiten auch ohne vorherige Terminvereinbarung eingesehen werden.

Kommunikation per E-Mail:

Wenn Sie mit uns per E-Mail kommunizieren, achten Sie bitte darauf, keine Dateianhänge in veralteten, unsicheren Formaten zu verwenden. Das sind z.B. *.DOC (Word) oder *.XLS (Excel). Ansonsten wird die gesamte E-Mail von unserem Mailprovider abgewiesen und Sie erhalten eine Fehlermeldung.
Nutzen Sie bitte ausschließlich aktuelle Dateiformate wie *.DOCX (Word), *.XLSX (Excel) oder besser *.PDF. Besten Dank!

Allgemeine Datenschutzhinweise:
Beachten Sie bitte, dass eine E-Mail grundsätzlich unsicher ist, wenn Sie nicht selbst geeignete Schutzmaßnahmen ergreifen.
Schutzwürdige Nachrichten oder E-Mails mit personenbezogenen Daten sollten daher entweder mittels konventioneller Post oder per De-Mail verschickt werden. De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und besonders geschützte elektronische Kommunikation. Wenn Sie eine De-Mail senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Behördenwegweiser
Externe Organisationseinheit

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Beschreibung

I. Allgemeine Informationen

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wurde zum 1.10.2009 gegründet. Es ist der Zusammenschluss der Universität Karlsruhe (TH) und der Forschungszentrum Karlsruhe GmbH (FZK). Durch diesen deutschlandweit einmaligen Zusammenschluss ist die größte Wissenschaftseinrichtung Deutschlands mit einem Jahresbudget von 630 Mio. Euro, rund 8.500 Mitarbeitern (davon rund 350 Professoren) und etwa 18.500 Studierenden entstanden. Das KIT ist sowohl Landesuniversität als auch Großforschungseinrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft.

II. Universitätsbereich

Das Karlsruher Institut für Technologie bereitet Studierende auf eine berufliche Tätigkeit innerhalb und außerhalb der Einrichtung vor. Sie betreiben Forschung und bilden wissenschaftlichen Nachwuchs für Hochschulen und für andere Forschungseinrichtungen aus.

Hieraus ergeben sich Besonderheiten des Universitätsstudiums:

  • Das Studium ist stark auf Wissenschaft und Forschung ausgerichtet.
  • Es geht um die Aneignung von Spezialwissen und Methoden in einem bestimmten Fach.

Das Studium an der Universität soll die Absolventen in die Lage versetzen, eigenständig Definitionen, Bewertungen und Lösungen von Problemen zu erarbeiten.

Es vermittelt dabei grundlegende "Fähigkeiten", die für die spätere Ausübung eines Berufs notwendig sind. Konkrete "Berufsfertigkeiten" stehen dagegen an der Universität nicht im Vordergrund. Sie werden in vielen Fächern - etwa in Medizin, Jura oder im Lehramtsstudium - erst durch ein Referendariat oder ein Praktisches Jahr nach dem eigentlichen Studium erworben.

Hausanschrift

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
Zur elektronischen Fahrplanauskunft

Anfahrtsbeschreibung

 

Anreisebeschreibungen und Lagepläne s. Homepage des KIT: Anfahrtsbeschreibung, Lagepläne

 

Kontakt

Telefon (07 21) 608-0
Fax (07 21) 608-42 90

Formulare und Onlinedienste