Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2023 / B3
Diese Seite vorlesen:

UPDATE B3: Fahrbahnsanierung zwischen Wiesloch und Heidelberg

Die Arbeiten im Bauabschnitt 3 werden am Donnerstag, 14. September 2023, abgeschlossen, so dass an demselben Tag, 20:00 Uhr, die Verkehrssicherung für den Bauabschnitt 4 aufgebaut werden kann, damit die Arbeiten am Freitag, 15. September 2023, fortgesetzt werden können. 

Die Arbeiten in Bauabschnitt 4 werden rund 2 Wochen dauern. Im Zuge der Bauphase 4 wird die westliche Fahrbahnhälfte im Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Leimen Süd und Wiesloch West (Parkstraße) saniert. Dazu wird die B 3 halbseitig gesperrt, sodass der Verkehr in Fahrtrichtung Heidelberg aufrechterhalten werden kann. Die Gesamtmaßnahme, die in vier Bauphasen aufgeteilt ist, wird voraussichtlich bis Ende September 2023 abgeschlossen werden.

Umleitung: Der südwärts fahrende Verkehr (Fahrtrichtung Bruchsal) wird ab der Anschlussstelle (AS) Leimen Süd über die L 598 in Richtung Bruchsal umgeleitet. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert, es handelt sich hierbei um die Umleitungsstrecke U 60. Die westliche Seite der AS Leimen Süd, der AS St. Ilgen, AS Nußloch und der AS Wiesloch West sind voll gesperrt. Dies bedeutet, dass an den vorgenannten AS nur das Auffahren auf die B 3 in Fahrtrichtung Heidelberg und das Ausfahren von Bruchsal kommend möglich ist. An der AS Wiesloch West ist das Auffahren in Fahrtrichtung Bruchsal möglich. Die L 594A von der B 3 Richtung Wiesloch bleibt im Bauabschnitt 4 in Richtung Wiesloch gesperrt. Von Wiesloch in Richtung der B 3 ist die Strecke für den Verkehr nutzbar. Die Umleitungsstrecke U 10 wird ausgeschildert. Die AS Leimen Zentrum ist frei befahrbar.

Da die Asphaltarbeiten stark witterungsabhängig sind, kann es zu Verzögerungen im Bauablauf und damit verbundenen Terminen kommen.
Die Verkehrsführung während der Bauzeit wurde vor Beginn der Maßnahme mit der Verkehrspolizei, den betroffenen Kommunen und der Straßenverkehrsbehörde abgestimmt.

Die Kosten der Maßnahme betragen rund vier Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

Aktuelle Informationen zur Verkehrslage und zu Baustellen in Baden-Württemberg sind unter VerkehrsInfo BW und in der VerkehrsInfo BW-App zu finden.

Quelle: Regierungspräsidium Karlsruhe