Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2021 / 03 / Aktionstag
Diese Seite vorlesen:

Zeichen gegen Alltagsrassismus

Fünf Personen sitzen im Stuhlkreis und unterhalten sich.

Anlässlich des Aktionstags am 18.3.2021 setzt die Partnerschaft für Demokratie Wiesloch ein Zeichen gegen Alltagsrassismus. Die Vorsicht-Vorurteile-Aufkleber in der Wieslocher Fußgängerzone und vor dem Haupteingang des Rathauses sollen auf Alltagsrassismus in unserer Gesellschaft hinweisen und zum Nachdenken aufrufen.

Rassismus und Vorurteile werden im Alltag oft nicht gesehen, aber sie sind da und für Betroffene ein echtes Problem. Die Vorsicht, Vorurteile!-Aufkleber verdeutlichen, dass Vorurteile gegen andere im Alltag oftmals nicht wahrgenommen werden und jeder in seinem Umfeld rassistische Handlungen und Aussagen hinterfragen sollte.
 
Tätliche Übergriffe sind besonders sichtbare Zeichen für den Rassismus in unserer Gesellschaft. Sie sind jedoch nur die Spitze des Eisbergs. Viele Menschen werden im Alltag aufgrund ihrer tatsächlichen oder vermeintlichen Herkunft oder Religion, ihres Aussehens oder sonstiger rassistischer Zuschreibungen diskriminiert. Deshalb setzt sich die Partnerschaft für Demokratie Wiesloch bereits seit 2019 gegen Rassismus und für Vielfalt in Wiesloch und Umgebung ein. Gefördert durch das Bundesprogramm ‚Demokratie leben!‘ wurden u.a. Demokratiekonferenzen veranstaltet und Projekte zur Demokratieförderung und der Vielfaltgestaltung und zur Extremismusprävention wie ‚Stammtischkämpfer‘, ‚IchDuErSieEsWirIhrSie – Individualität, Originalität und Gemeinschaft in Wiesloch leben‘, ‚Love Storm. Gemeinsam gegen Hass im Netz‘, ‚Reporterclub‘, Wiesloch sagt NEIN zu Rassismus‘ und einige mehr verwirklicht.

Mehr Informationen und was Sie im Alltag gegen Vorurteile tuen können, finden Sie auf der Website www.vorsicht-vorurteile.de des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. 
 
Die Partnerschaft für Demokratie Wiesloch wird gefördert durch das Bundesprogramms Demokratie leben!  Ziel ist die Förderung zivilen Engagements und demokratischen Verhaltens auf der kommunalen, regionalen und überregionalen Ebene. Initiiert wurde die PfD 2019 durch den Wieslocher Verein ‚Bündnis für Demokratie und Toleranz e.V. und die Stadt Wiesloch. Seit 2015 fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!" deutschlandweit Projekte zur Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismusprävention.