Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2019 / 05 / Baumtaufe
Diese Seite vorlesen:

Flatterulme am Leimbachpark gepflanzt

Gruppenfoto beim Angießen des Baumes mit zwei Flaschen Bürgerwingert-Wein.
Rainer Kircher, Bürgermeister Ludwig Sauer, Erster Beigeordneter Otto Steinmann, Bürgermeisterin Christiane Staab, OB Dirk Elkemann und Meinrad Singler  

Angemessen mit Wein aus den Händen der beiden Stadtoberhäupter getauft, wurde aktuell eine neu gepflanzte Flatterulme am Leimbachpark.

„Das ist der 100. Baum, den wir in 20 Jahren pflanzen“, so Rainer Kircher, „wir feiern damit ein kleines bisschen den Bürgerwingert Walldorf, der zehn Jahre besteht, ebenso wie vor zehn Jahren die Entente Florale unter dem Motto ‚Zwei Städte sind sich grün‘ stattfand.“

Die Gelder für die Bäume, wie aktuell für den Baum des Jahres 2019 die Flatterulme, sammelt als Spende und Sponsoring der rührige Rainer Kircher. „Dieses Engagement kann man gar nicht hoch genug bewerten“, so Oberbürgermeister Dirk Elkemann, der zusammen mit seiner „Nachbarin“ Bürgermeisterin Christiane Staab den Termin gerne wahrgenommen hat. Beide bedankten sich für die tolle Aktion, die nur eine von vielen zur Verschönerung des Stadtbildes ist, die Rainer Kircher in den vergangenen Jahrzehnten angeregt und umgesetzt hat.

Die Flatterulme passt sehr gut in unsere Gegend und zum umgestalteten Leimbachpark“, so Meinrad Singler von der Stadt Wielsoch, „er ist ein wenig in Vergessenheit geraten, ist aber geradezu prädestiniert den Klimawandel zu bestehen.“