Diese Seite vorlesen:

Bütz-Ausstellung: Aquarelle und Zeichnungen von Bernd Jörg Diebner

Das Aquarell zeigt einen Feldweg durch gelbe Feldern, der auf das Meer und den blauen Himmel zustrebt

Ab dem 6. Mai zeigt das BÜTZ aus Anlass des 80. Geburtstages von Bernd Jörg Diebner eine Auswahl seiner Aquarelle und Zeichnungen, sowie Karikaturen. Diebner ist Schüler des Hamburger Malers, Graphikers und Bildhauers Arnold Hilmer (1908 - 1993).

Mehrere Aquarelle zeigen Motive aus Diebners „geistiger Heimat“ Dänemark, sowie aus Griechenland, andere leicht ironisierende Illustrationen zu biblischen Texten. Zur Graphik gehören Porträt- und Landschafts-Zeichnungen, sowie teils bitterböse Karikaturen (Schwarz-Weiss- und Farb-Zeichnungen) aus verschiedenen Lebensbereichen, auch der Gesellschaftspolitik. Insgesamt ergibt sich ein buntes und erbauliches Bild.

Portrait-Zeichnung eines Mannes.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten im BÜTZ bis Ende September zu sehen. Diese sind montags von 14.30-17.30 Uhr, freitags von 9.30-13.00 Uhr, sowie zu allen anderen Veranstaltungen im BÜTZ. Am Abend kann die Ausstellung jeweils am Dienstag, dem 7. und 21. Mai, am 4. und 18. Juni, sowie am 2. und 16. Juli jeweils von 18.30-21.00 Uhr besucht werden. Der Bürgertreff befindet sich in der Schloßstr. 1 in Wiesloch.