Diese Seite vorlesen:

Demokratiekonferenz in Wiesloch

Am 10. November 2019 findet von 13 bis 17 Uhr im Palatin, Minnesängersaal, eine Demokratiekonferenz statt, zu der alle interessierten Menschen eingeladen sind, die sich mit den Themen Demokratie und Toleranz beschäftigen möchten. Veranstalter ist die Partnerschaft für Demokratie Stadt Wiesloch.

Die erste Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Wiesloch (PfD) steht unter dem Motto: „Demokratie und Toleranz 2019/2020“.

Ab 13 Uhr können Sie sich über laufende Projekte informieren, über neue Aktionen und Veranstaltungen diskutieren sowie im partizipativen Dialog an den Zielen der PfD Wiesloch arbeiten.

Inhalte der Konferenz sind eine Ausstellung zu aktuellen Projekten, eine Netzwerkstatt, ein Impulsreferat von Shai Hoffmann (Social Entrepreneur, Speaker, Coach und Aktivist) und verschiedene Workshops mit dem Ziel neu Ziele und Projekte für unsere PfD zu entwickeln.
Ein Highlight der Veranstaltung ist die Erstaufführung des Demokratie-Songs und der Performance als erstes Ergebnis des laufenden Projektes der KiKusch zu Thema.
Ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung ist das gegenseitige Kennenlernen um Kontakte zu knüpfen und Netzwerke aufzubauen. Für die Netzwerkstatt sind alle herzlich eingeladen, ihre Informationsmaterialien mitzubringen und Interessierten zur Verfügung zu stellen.
Weitere Informationen finden Sie auf www.demokratie-wiesloch.de

Anmeldung und Kontakt für Rückfragen:
bis zum 6. November telefonisch oder per E-Mail
Tel: 06222 / 3071477 bei Jindro Stehlik
E-Mail: kuf@demokratie-wiesloch.de

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Wiesloch mit dem Wieslocher Bündnis für Demokratie und Toleranz e.V. statt und wird unter anderem aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.
Die Demokratiekonferenz ist ein offenes Forum, bei dem Menschen, denen das demokratische Zusammenleben in der Region am Herzen liegt, miteinander in Kontakt gebracht werden und eine Auseinandersetzung mit thematischen Schwerpunkten der Partnerschaft stattfindet. Aus dieser Vernetzungsarbeit entstehen neue Ideen für Projekte und Aktionen in der Region.
Die Demokratiekonferenz dient auch der Entwicklung einer gemeinsamen Situationsbeschreibung in der Region. Sie definiert die strategischen Ziele der Partnerschaft für Demokratie Wiesloch.
Außerdem soll die Demokratiekonferenz auch der Vermittlung von Hintergrundwissen über menschenverachtende Phänomene und der Bekanntmachung von besonders erfolgreichen Projekten und Modellen dienen.

(Pressemitteilung: Partnerschaft für Demokratie Stadt Wiesloch)