Diese Seite vorlesen:

Leider noch zu viele Schottergärten im Stadtgebiet

Schotterfläche in einem Wieslocher Vorgarten, Laub sammelt sich in den Steinritzen.

Wussten Sie, dass es in der Stadt Wiesloch rund 9.200 m² an geschotterten Flächen gibt? Das entspricht einer Größe von ca.1,3 Fußballfeldern! Dieses Resultat ergab eine flächendeckende Kartierung, die von der Umweltstelle der Stadt Wiesloch durchgeführt wurde.

Nach § 21 a des Naturschutzgesetzes des Landes Baden-Württemberg (NatSchG) sind Schotterungen von privaten Gärten grundsätzlich nicht zugelassen im Sinne des § 9 Absatz 1 Satz 1 der Landesbauordnung für Baden-Württemberg (LBO). Sie sind demzufolge seit dem Jahr 2020 verboten. Damit soll erreicht werden, dass Gartenanlagen insektenfreundlich gestaltet werden.

Denn Schottergärten mindern die Biodiversität erheblich und tragen negativ zum Mikrowandel bei, indem sie sich in der Sonne stark aufheizen und die aufgenommene Wärme wieder abstrahlen. Zudem verstärken sie Lärm und nehmen kein Regenwasser auf, was bei Starkregen zu Überflutungen führen kann. Ausgeschlossen von dieser Regelung sind Steingärten, in denen Steine nicht das wesentliche Gestaltungsmerkmal sind. Denn diese stellen mit Versteckmöglichkeiten und einem Nahrungsangebot sowohl einen wichtigen Lebensraum für verschiedene Pflanzen als auch für zahlreiche Tierarten dar.

Pflegeleichte Begrünung mit Golderdbeeren, einem niedrigen Bodendecker.

Aktuell wurden von Seiten der Stadt alle Garten- und Landschaftsbaufirmen angeschrieben mit der Bitte, keine Schottergärten mehr anzulegen. „Auch wir als Stadt haben noch einzelne, vor der Gesetzesänderung entstandene Schotterflächen. Derer sind wir uns bewusst“, so Bürgermeister Ludwig Sauer “Unser Ziel ist es, diese schnellstmöglich zurückzubauen“

Nun liegt es auch an den Bürgerinnen und Bürgern, den Bau von ebendiesen Gärten zu vermeiden und ebenso bereits angelegte zurückzubauen. „Falls Sie also einen Schottergarten haben oder vorhaben einen solchen Garten anzulegen: Entscheiden Sie sich bitte für eine andere Art von Garten und somit für den Naturschutz oder Überdenken Sie bitte Ihre Entscheidung für einen Garten zugunsten unserer Artenvielfalt in Wiesloch“, appelliert Bürgermeister Sauer nun an alle Gartenfreunde.

Weitere Informationen siehe Seite Schottergärten.