Diese Seite vorlesen:

Integrationsbarometer: Umfrage zu Migration und Integration im Rhein-Neckar-Kreis

Grafik zur Frage: Wie steht  es um die Integration im Rhein-Neckar-Kreis?

Wie bewerten die Einwohnerinnen und Einwohner die Themen Migration und Integration im Rhein-Neckar-Kreis? Das vergangene Jahr 2022 war überschattet vom russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Im Zuge dessen flüchteten zahlreiche Menschen aus dem Land und fanden auch im Rhein-Neckar-Kreis Obdach.

Aufgrund der starken Dynamik des vergangenen Jahres holt die Stabsstelle für Integration und gesellschaftliche Entwicklung im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis erneut ein Stimmungsbild zum Stand der Integration im Rhein-Neckar-Kreis ein. Bereits zu Beginn des Jahres 2022 wurden die Einwohnerinnen und Einwohner des Kreises im Integrationsbarometer um ihre Meinung rund um die Themen Migration und Integration gebeten.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen steht die Umfrage dieses Jahr nicht nur auf Deutsch, Arabisch, Englisch, Türkisch, Polnisch und Rumänisch zur Verfügung, sondern kann nun auch auf Ukrainisch und Russisch beantwortet werden.

Die Beantwortung der Online-Umfrage nimmt nicht mehr als fünf Minuten in Anspruch.
Sie ist abrufbar unter www.beteiligung-im-kreis.de.
Der Integrationsbarometer des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis ist vom 23. Januar bis 19. Februar 2023 freigeschaltet, an dem sich alle Interessierten beteiligen können.

Quelle: Rhein-Neckar-Kreis