Diese Seite vorlesen:

Wieslocher Kinderkleider- und Spielwarenmarkt für Herbst abgesagt

Wie bereits berichtet, hat der Wieslocher Kinderkleider- und Spielwarenmarkt nach 26 Jahren sein Domizil in der Dreifaltigkeitskirche Wiesloch verloren. Trotz intensiver Suche und zahlreichen Presseaufrufen ist es dem Organisationsteam leider bisher nicht gelungen, für den bevorstehenden Herbstmarkt eine vergleichbare Alternative zu finden. Zum großen Bedauern aller Beteiligten muss daher der schon angekündigte Herbstmarkt am 21.9. endgültig abgesagt werden.

Kunden sollten sich somit rechtzeitig nach alternativen Möglichkeiten umsehen, um ihre gebrauchten Kinderkleider- und Spielwaren zu verkaufen.
 
Allerdings ist das Organisationsteam inzwischen vorsichtig optimistisch, den beliebten und für Wiesloch und Umgebung wichtigen Markt zumindest ab dem kommenden Frühjahr wieder in gewohntem Umfang und mit der gebotenen Qualität anbieten zu können. Mit Unterstützung der Stadt Wiesloch hat sich die Mensa des Ottheinrich-Gymnasium-Wiesloch als wahrscheinlichste Alternative für den Markt herauskristallisiert. Derzeit müssen aber noch viele Absprachen getroffen und Konzepte zur reibungslosen Durchführung erstellt werden, was noch einiges an Planungszeit und organisatorisches Geschick erfordert. Heute kann man aber schon sagen, dass zukünftige Märkte dann voraussichtlich immer am Ende der Sommerferien oder in den Faschingsferien stattfinden werden, um den Schulbetrieb nicht zu beeinflussen. Sobald hier verlässliche Informationen vorliegen, werden diese über die Homepage des Marktes unter www.wieslocher-kinderkleidermarkt.de bekannt gegeben. Für telefonische Rückfragen stehen Annette Straub, 06222/81488 und Katrin Knopf, 06222/52327 zur Verfügung. Da im nächsten Jahr gleichzeitig auch das 40jährige Jubiläum des Marktes ansteht, wäre es für das Organsiationsteam eine große Erleichterung, wenn mit dem Ottheinrich-Gymnasium eine langfristige und verlässliche Lösung gefunden werden kann.