Diese Seite vorlesen:

Neuer Kreisel am Bögnerweg wurde markiert

Markierter Kreisverkehr auf einer Straßenkreuzung.

Ende der vergangenen Woche wurde ein Kreisverkehr am Bögnerweg, südlich der Brücke über die Südtangente durch eine Markierungsfirma im Auftrag der Stadt angebracht. Diese Maßnahmen folgt damit einem Beschluss des Gemeinderates vom 16.01.2019, der die Wünsche der dortigen Grundschule und der Kindertagesstätte erfüllt.

Die schwierige Verkehrssituation vor Ort war bereits im Vorfeld der Planungen des Kindergartens, unter anderem Thema bei einer Informationsveranstaltung im Jahr 2018 diskutiert worden. Als Lösung der angespannten Verkehrslage wurden 30 zusätzliche Stellplätze in der Johann-Philipp-Bronner-Straße geschaffen, die mittlerweile auch sehr gut angenommen werden. Auch der Beschluss einen Kreisel anzubringen wurde damals schon gefasst, nachdem die Planungen hierzu in den Gremien des Gemeinderates ausführlich diskutiert wurden.

Der markierte Kreisel soll vor allem den Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto in die Schule oder den Kindergarten bringen, ein geordnetes Zurückfahren in Richtung Innenstadt ermöglichen. Immer wieder kam es am Morgen und Mittag zu chaotischen Szenen, weil die Autos einfach auf der Straße drehten, andere Verkehrsteilnehmer behinderten und dadurch auch die Kinder gefährdeten, die zu den Autos liefen. Ganz bewusst hatte sich der Gemeinderat dazu entschieden, den Kreisel nicht baulich zu schaffen, sondern lediglich zu markieren, um die Kosten so gering als möglich zu halten.  

Markierter Kreisverkehr auf einer Straßenkreuzung.