Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2023 / Leimbach
Diese Seite vorlesen:

Räum- und Rodungsmaßnahmen am Leimbach für den Hochwasserschutz

In den kommenden Tagen und Wochen starten im Leimbachpark zwischen Haus Kurpfalz und Martin-Luther-Straße im Zuge des hochwassersicheren Ausbaus Aufräumarbeiten und Rodungsmaßnahmen. Im Detail werden dazu neben der Räumung der verbliebenen Kleingärten auch Bäume gefällt.

Die Fällungen werden auf das unbedingt erforderliche Maß beschränkt. Die betroffenen Bäume wurden zuvor durch eine qualifizierte Fachkraft begutachtet, sodass einzelne ökologisch wertvolle Exemplare erhalten werden können.

Mit dem Ausbau dieses 1,4 km langen Teilabschnitts des Leimbachs wird ein 100-jährlicher Hochwasserschutz für die Stadt Wiesloch zwischen der Mündung des Waldangelbachs und der Brücke „In den Weinäckern“ hergestellt. Dem Leimbach wird hier mehr Raum zur Entwicklung eines naturnahen Gewässers und zur weiteren ökologischen Aufwertung seines direkten Vorlandes gegeben. Ebenfalls wird die Durchwanderbarkeit für Fische und andere Kleinstlebewesen durch eine Umgestaltung des Pegels und der Anlage einer Sohlgleite wiederhergestellt sowie die Gewässerstruktur im Sinne der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) aufgewertet. Durch den Ausbau soll zudem die Unterhaltung des Leimbachs und der Hochwasserschutzdämme wesentlich erleichtert und der Leimbach im Stadtbild für die Bevölkerung insgesamt wieder attraktiver und erlebbarer werden.