Diese Seite vorlesen:

Rainer Kircher ist Wieslochs neuer Ehrenbürger

Ehrenbürger Rainer Kircher mit Ehefrau Margit und Oberbürgermeister Dirk Elkemann.

Der 24.11.2019 war ein ganz besonderer Tag für die Stadt Wiesloch, denn an diesem Tag konnte ein neuer Ehrenbürger ernannt werden: Das „Wieslocher Original“ Rainer Kircher.

Zur Feierstunde waren viele Gäste in den Staufersaal des Palatins gekommen, um die Verdienste Rainer Kirchers zu würdigen. Den musikalisch glanzvollen Rahmen bildete dabei die Stadtkapelle Wiesloch, die mit drei tollen Werken und als Abschluss dem „Hoch Badnerlied“ begeisterte.
 
Oberbürgermeister Elkemann war es zu Anfang vorbehalten die Laudatio für den neuen Ehrenbürger zu halten, aus der hier zitiert wird:

„Zum Auftakt spielte die Stadtkapelle das Stück „Semper fidelis“, was so viel bedeutet wie „für immer treu“ und nicht nur das Motto des US Marine Corps sowie der Schweizer Grenadiere darstellt, sondern auch exemplarisch für eine wichtige Eigenschaft Rainer Kirchers steht: treu steht er an der Seite seiner Frau Margit, mit der er nächstes Jahr Diamantene Hochzeit feiert, treu steht er aber in ganz besonderer und unnachahmlicher Weise zu seiner Heimatstadt Wiesloch, die ihn dafür heute – vollkommen zu Recht – mit diesem Festakt ehrt, wie er nur ganz wenigen zuteil wird . [...]
 
Seine unglaubliche Vitalität ist ansteckend, und viele wesentlich jüngere Menschen haben Schwierigkeiten, seinem Tempo zu folgen. [...]
 
Diese Vitalität bricht sich regelmäßig Bahn in neuen Ideen, was man in und für Wiesloch noch besser machen könnte. Manchmal denke ich, sein Ideenreichtum könnte für eine ganze Fußballmannschaft locker genügen. Wobei er das „man könnte“ nicht so versteht, dass es jemand anders machen soll. Nein, er hat die Idee, er hat den Plan zur Umsetzung und er hat die Energie zur Realisierung seiner Projekte. Ab und zu benötigt er dazu Hilfe, tatkräftige oder finanzielle. Er scheut sich nicht, die dafür aus seiner Sicht „geeigneten“ Personen anzusprechen und in seiner sehr überzeugenden Art um Unterstützung zu bitten. [...]
  
Tatsächlich ist Hartnäckigkeit wohl eine seiner herausragenden Eigenschaften. Er lässt nicht eher locker, als bis er eine klare Antwort hat. Dabei akzeptiert er durchaus auch mal ein „nein“ – aber wie schon gesagt – da er immer weiß, wen er für welches Projekt gerade ansprechen könnte, hört er ein „nein“ äußerst selten. [...]

„Direkt“ ist ebenfalls eine Charaktereigenschaft, die Rainer Kircher prägt, im positiven Sinne: Er ist offen, ehrlich, man weiß immer, woran man ist. Bei ihm gibt es kein „Hintenrum“. Wenn ihm etwas gefällt (oder auch nicht), sagt er das. Ich mag das. Dabei ist er immer hilfsbereit und zupackend. Er ist sich für nichts zu schade, um seine Stadt voran zu bringen, sie schöner, lebenswerter zu machen. Er hat definitiv das Herz am rechten Fleck. [...]

Lieber Rainer, es ist mir persönlich eine besondere Ehre, als OB Dir das Ehrenbürgerrecht im Namen der Stadt Wiesloch verleihen zu dürfen. Ich könnte mir niemanden vorstellen, der es mehr verdient hätte als Du. Genau so sah es auch der Gemeinderat der Stadt Wiesloch, der diese Entscheidung, die ich heute vollziehen darf, einstimmig gefasst hat. [...]
 
Im Namen der Stadt Wiesloch danke ich Dir für die unzähligen Projekte, die Deinen Namen tragen und die es ohne Dich nicht gäbe. [...]

Hier können Sie den ganzen Text der Ehrenbürger-Urkunde (25,7 KB) lesen.

Im Anschluss würdigten auch Klaus Rothenhöfer für den Gemeinderat, Orhan Bekyigit für die Feuerwehren und Klaus Rüger als persönlicher Freund, Arbeitskollege und Weggefährte den Menschen und Macher Rainer Kircher.

Alle drei fanden äußerst treffende Wort und die ein oder andere Anekdote, warum „DER“ Rainer Kircher zu Recht Ehrenbürger der Stadt Wiesloch ist.

OB Dirk Elkemann überreicht Rainer Kircher die Ehrenbürger-Urkunde.

Stadtrat Klaus Rothenhöfer spricht für den Wieslocher Gemeinderat.

Rainer Kircher hält eine Dankesrede, gespickt mit Anekdoten.

Die Stadtkapelle Wiesloch spielt "Erinnerung an Zirkus Renz".

Zum Schluss hatte dann Rainer Kircher nicht nur ehrliche und gerührte Worte des Dankes, sondern gleich noch eine Überraschung dabei:

Neuer Image-Film

Gemeinsam mit der jungen Firma Onpräs (Valentin Frank, Johannes Stötzel, Nico Mack und Jonas Korn) konnte er den neuen Image-Film der Wieslocher Handy Tour „Wiesloch sehen, hören und genießen“ präsentieren:

Pressespiegel