Sie sind hier: Home / Aktuelle Nachrichten / 2020 / 11 / Wingertsgasse
Diese Seite vorlesen:

Spielplatz an der Wingertsgasse

Holz-Spielturm mit Rutsche und Kletterelementen.

Ein neuer Spielturm mit einer Kletterwand, einem Netz- und Leiteraufgang, sowie einer großen Rutsche ist das zentrale Element des Kinderspielplatzes in der Wingertsgasse.

Direkt an der ehemaligen Bahntrasse, die heute ein sehr beliebter Rad- und Fußweg in Baiertal ist, befindet sich der von großen Bäumen gut beschattete Kinderspielplatz an der Wingertsgasse. Die Erneuerung des Kinderspielplatzes wurde im Frühjahr dieses Jahres nach einer Planung des Grünflächenamtes und mit Anregungen aus dem Ortschaftsrat beschlossen und beauftragt. Der Abbau und die Entsorgung der Altgeräte wurde zügig umgesetzt. Allerdings verzögerte sich wegen Lieferschwierigkeiten der Spielgerätefirma der Aufbau der neuen Spielgeräte erheblich, sodass erst in den vergangenen Tagen die Arbeiten mit der Anlage der Fallschutzbereiche und der Aussaat von Rasenflächen abgeschlossen werden konnten. Neben dem Kombinationsspielgerät wurden eine Doppelschaukel mit einem Kleinkindersitz, ein Spielhaus mit Sandbereich, sowie zwei Wippen aufgestellt. Noch hinzukommen sollen eine Tisch-Bank-Kombination und ein weiterer Papierkorb. Das Spielangebot richtet sich vor allem an Kinder im Alter zwischen drei und zwölf Jahren. Für die Lieferung und Montage der Spielgeräte wurde ein Betrag von 25.000 Euro investiert, die Kosten für die vorbereitenden Arbeiten zum Abbau der Altgeräte und der Herstellung des Fallschutzes belaufen sich auf rund 5.000 Euro.