Diese Seite vorlesen:

Wieslocher Frühlingsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

Am Wochenende des 6. und 7. Aprils 2019 lädt der Stadtmarketing Wiesloch e.V. zum traditionellen Frühlingsmarkt ein. Der Markthandel wird ab 11.00 Uhr eröffnet. Am verkaufsoffenen Sonntag haben die Geschäfte von 13.00 bis 18.00 Uhr für die Besucher geöffnet.

Pressemitteilung 2019:

Veranstaltungsplakat zum Frühlingsmarkt am 6. und 7. April 2019.

Bei einem ausgedehnten Bummel durch die Wieslocher Innenstadt kann man so wunderbar ein ganz schönes Frühlingswochenende verbringen. Die Wieslocher Fußgängerzone verwandelt sich für die Besucherinnen und Besucher in eine bunte Marktmeile mit einigen Highlights. Hier bieten die lokalen Einzelhändler gemeinsam mit externen Marktteilnehmern viele Waren an.

In diesem Jahre werden um die 50 Marktstände erwartet, die ein breites Warenangebot anbieten: Kunsthandwerk, Schmuck, Mode, Naturprodukte, Lederwaren, Wurst- und Käsespezialitäten vom Bauernhof, Honig & Gewürze, Bio-Olivenöl, vegane Gourmet Erzeugnisse sowie Produkten rund um Heim & Haus. Auch das kulinarische Angebot kommt an diesem Tag nicht zu kurz. Neben der lokalen Wieslocher Gastronomie werden an Bewirtungsständen in der Fußgängerzone deftige Steaks und Bratwürste, italienische Spezialitäten, mediterrane Köstlichkeiten, asiatische Wok-Gerichte, ungarischer Lángos, knuspriger Flammkuchen, Spiralkartoffeln und außergewöhnliche Cocktailkreationen angeboten. Süße Köstlichkeiten wie Crêpes und Waffeln, leckerer Baumstriezel, Dampfnudeln, Schokofrüchte und Mandelgebäck runden die kulinarische Offerte ab. Während sich die Damen von den neuen Düften der Wieslocher Parfümerien betören lassen und sich die aktuellsten Trends zum Frühjahr der zahlreichen Modeboutiquen anprobieren, können die Herren auf dem Adenauerplatz, sowie auf dem Marktplatz eine Autoausstellung besuchen Für die Kleinen werden Süßwarenverkauf und ein Kinderkarussell auf dem evangelischen Kirchplatz Anziehungspunkt sein.

„Wir freuen uns neben den Wieslocherinnen und Wieslochern auch viele Besucher aus dem Umland begrüßen zu dürfen. Einzelhändler und Gastronomen profitieren gleichermaßen von diesem sehr gut besuchten verkaufsoffenen Sonntag“, so der Organisator Michael Maier vom Stadtmarketing Wiesloch e.V., „Wir möchten dieses Event nutzen, um für Wiesloch auch nachhaltig Werbung zu machen. Getreu unserem Motto ECHT. Wiesloch, wollen wir die Stadt als attraktive Einkaufs- und Genussstadt präsentieren“.

Besonderheiten 2019:

  • Weinfestival Kraichgau / Badische Bergstraße im Palatin
  • Büro Krauser: Rabattchips-Aktion
  • Jeans&Mode: Sekt & kleine Leckereien
  • Galerie Engelhorn: 10% auf alle Bilder

Viele Geschäfte halten für Ihre Kunden weitere Aktionen, Überraschungen und natürlich den begehrten WieslochTaler bereit. Die individuelle Gutscheinmünze im Wert von 5,- € ermöglicht dem Beschenkten wie mit Bargeld zu bezahlen. Der WieslochTaler hebt sich durch die Vielfalt der Einkaufsmöglichkeiten weit von Gutscheinen ab und ist für jeden Anlass das passende Geschenk oder Mitbringsel. Darüber hinaus können „Wieslochbummler“ in vielen Geschäften auf ihre Einkäufe wertvolle Bonuspunkte auf die WieslochCard gebucht bekommen.

Der Stadtmarketing Wiesloch e.V. bietet seinen Gästen wieder eine große Anzahl von kostenlosen Parkplätzen in der Innenstadt an. Alle teilnehmenden Geschäfte, Gastronomen und Marktteilnehmer freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Pressemitteilung des Palatin zum Weinfestival:

Am 7. April findet das Weinfestival Kraichgau / Badische Bergstraße zum 18. Mal im Palatin parallel zum Wieslocher Frühlingsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag statt. Von 11 bis 18 Uhr können die Weine der 19 teilnehmenden Winzer an den einzelnen Ständen verkostet werden.
 
„Während Sie mittags bereits auf der Terrasse bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen ein Gläschen Weißwein genießen können, lässt der kühle Abend auch noch ein Glas Rotwein zu. Genau diese Zeit wollen wir nutzen, um neue Jahrgänge unterschiedlichster Weine zu verkosten und uns mit Weinfreunden und Winzern der Region auszutauschen. Vom leckeren Winzersekt, den Sie zu Austern genießen können, über einen regionalen Kraichgauer Auxerrois bis hin zum kräftigen Blaufränkisch, passend zu der badischen Winzerplatte mit Wurst und Käse, ist an diesem Sonntag alles vertreten“, kündigt Palatin-Direktor Matthias Eckstein an, der den Tag zusammen mit dem in Kürze ausscheidenden Direktor Klaus Michael Schindlmeier, Bürgermeister Ludwig Sauer und Landrat Stefan Dallinger als Schirmherr der Veranstaltung eröffnen wird. Die am Vortag in einer nichtöffentlichen Sitzung gewählten Weinhoheiten Kraichgau und Badische Bergstraße werden im Anschluss durch den Präsidenten des Badischen Weinbauverbandes Peter Wohlfahrt gekrönt.

Unter den teilnehmenden Winzern sind in diesem Jahr die Weingüter Clauer, Pallhuber, Klumpp, Ihle, Vincon Zerrer, Hummel, Heitlinger, Burg Ravensburg, Müller, Holfelder, Plag, Bosch, GravinO, Zimmer, Klenert, die Winzer von Baden, der Ortenauer Weinkeller, die Winzergenossenschaft Schriesheim und das Palatin mit dem neuen Jahrgang seines Vino Palatino, ein feinherber Spätburgunder rosé.
 
Eintrittskarten sind für 10 Euro an der Tageskasse erhältlich.
Terminhinweis: 2020 wird das 19. Weinfestival am 26. April stattfinden.