Diese Seite vorlesen:

Ortsfamilienbuch Wiesloch

Buchtitel Ortsfamilienbuch

Zweibändiges Ortsfamilienbuch von Wiesloch, mit Frauenweiler und Altwiesloch, das in erster Linie die Geburts- Eheschließungs und Sterbedaten von 1670 bis 1920 umfasst.

Hierbei ist es in besonderem Maße gelungen, die in einer solchen Übersicht nicht zu vermeidenden Fragezeichen auf ein Mindestmaß zu minimieren. Durch ein ausgeklügeltes System wurden nicht direkt ermittelbare Daten durch Errechnung oder plausible Schätzung ergänzt und als solche nachvollziehbar gekennzeichnet. Dass auch Daten über die Ortsgrenzen hinaus erfasst werden, beleuchtet den gesamten Lebenslauf einer Person und eröffnet auch weitere Querverbindungen zu anderen Familien. Detaillierte Angaben zum Beruf, zu ausgeübten Ämtern, zu Konfession bzw. Religion oder sonstigen persönlichen Besonderheiten sind ebenso aufgelistet wie die Nennung von über 10.000 Paten. Eine detaillierte Frauenliste hilft bei der Suche, wenn nur der Geburtsname der Mutter bekannt ist, und auch ein Ortsregister und ein alphabetisches Namensverzeichnis leisten wertvolle Hilfestellungen.

250 Jahre Familien in Wiesloch und Altwiesloch    
Ortsfamilienbuch von 1670 bis 1920

von Gisela und Heinz Gaberdiel

Hrsg. vom Stadtarchiv Wiesloch.
Zwei Bände mit jeweils 800 Seiten, fester Einband.
ISBN 978-3-89735-733-4.

 

Alte Bilder

Ansicht, Lithografie.

Hauptstraße

Hauptstraße, vor 1890.

Untere Hauptstraße 1910

Untere Hauptstraße 1950/60er

Heidelberger Straße, 1901.

Stadtbahnhof, 1901.

Sammlung Lamerdin