Diese Seite vorlesen:

Mi, 04.04.2018 - So, 06.05.2018

Swingin' WiWa 2018

Kurzbeschreibung


Am 4. April 2018 geht „Swingin’ WiWa“ bereits zum 14. Mal an den Start. Das beliebte Musikfestival garantiert bis zum 6. Mai erneut einen
beschwingten Frühlingsanfang im Doppelzentrum Wiesloch- Walldorf, sowie in den Gemeinden St. Leon-Rot und Dielheim.


Beschreibung

 

Dem Kulturförderverein Kurpfalz e.V., allen voran dem Projektteam mit Edgar Berlinghof, Kurt Geitner und Jörg Schreiner, gebührt großer Dank für das unermüdliche Engagement. Mit großem Elan und ihrer ansteckenden Begeisterung für die Musik haben sie es längst geschafft, das Festival zu etablieren. Man hat das Rezept für die richtige Mischung gefunden und bietet mit 28 Veranstaltungen aus den Bereichen Rock, Pop, Blues,
Jazz, Salsa, Reggae, Soul und Singer—/Songwriting ein Programm auf sehr hohem Niveau und das zu sehr moderaten
Eintrittspreisen oder oft sogar bei freiem Eintritt.

 

Das gesamte Programm:

www.swingin-wiwa.de

 


Sa, 14.04.2018 - Fr, 11.05.2018

Ausstellung im Rathaus Foyer

Veranstalter

Stadt Wiesloch
Marktstraße 13
69168 Wiesloch
Telefon: (06222) 841
Fax: (06222) 84377

Veranstaltungsort

Rathaus Wiesloch Foyer
Marktstraße 13
69168 Wiesloch

Beschreibung

12.03 bis 06.04., Ausstellung des Künstlers Di Tommaso

14.04. bis 11.05, Ausstellung der KiKusch

15.05. bis 31.05, 70 Jahre Israel- Dokumente

11.06 bis 15.07., Margit Berger


Fr, 27.04.2018 20:00

Martina Brandl – „Schon wieder was mit Sex“

Veranstalter

Das Palatin Kongresshotel und Tagungszentrum
Ringstraße 19
69168 Wiesloch
Telefon: (06222) 582-640
Fax: (06222) 582540

Veranstaltungsort

Das Palatin - Minnesängersaal
Ringstraße 17-19
69168 Wiesloch
E-Mail:
Telefon: (06222) 582-01

Kurzbeschreibung

Macht die jetzt schon wieder was mit Sex? Natürlich! Und warum auch nicht? Denn der Erfolg gibt ihr Recht.  "Macht die jetzt schon wieder was mit Sex? Natürlich! Und warum auch nicht? Denn der Erfolg gibt ihr Recht. Nach drei Jahren und unzähligen ausverkauften Vorstellungen von „Irgendwas mit Sex“ legt Frau Brandl nach:


Beschreibung

Mit neuen Songs, Tänzen und Geschichten, die wie immer das Leben schrieb. Noch immer braucht sie keine Comedy-Autoren, denn an Frau Brandl ist alles echt und man hat den Eindruck, den Abend mit einer guten Freundin verbracht zu haben.

Was neu ist: Diesmal hat sie einen Überraschungsgast im Gepäck, der genauso ist, wie sie selbst: klein, bauchig und macht trotzdem ausreichend Krach. Uke heißt ihr neuer 4-saitiger Begleiter. Daneben gibt es wieder fette Beats, neues von Soraya-Kimberley und die Frau mit Mütze liefert erneut den Beweis, dass Kabarett nicht belehrend sein muss und Comedy Tiefgang haben kann.

„Alles verkauft sich besser mit Sex. Warum nicht auch Kabarett? Billig? Nein, nicht wenn eine Frau wie Brandl, die mit vielseitigen Talenten gesegnet ist, darüber redet. Brandls großes Plus ist, dass sie ohne Übergang vom Blödeln zur Gesellschaftskritik wechselt .“ (Hannoversche Zeitung)

Klar hätte sie das Programm auch „Wechseljahre sind keine Herrenjahre“ nennen können. Aber seien Sie ehrlich: Hätten Sie dafür eine Eintrittskarte gekauft?"