Sie sind hier: Home / Rathaus / Wahlen
Diese Seite vorlesen:

Wahlen 

Kommunal- und Europawahlen 2019

Am Sonntag, 26. Mai 2019 findet in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowohl die Wahl zum Europäischen Parlament – Europawahl – als auch die Wahl des Kreistages, des Gemeinderates Wiesloch und der Ortschaftsräte Baiertal und Schatthausen statt.

Die Auszählung des Wahlergebnisses und die Veröffentlichung auf dieser Seite ist wie folgt vorgesehen:
Sonntagabend: Europawahl
Montag: 1) Kreistag 2) Gemeinderat 3) Ortschaftsräte

Europawahlen in Wiesloch:

Für die Europawahl erhält jede/r Wähler/-in beim Betreten des Wahllokales einen Stimmzettel. Der Stimmzettel enthält jeweils unter fortlaufender Nummer die Bezeichnung der Partei bzw. Vereinigung und ihre Kurzbezeichnung sowie jeweils die ersten 10 Bewerber/-innen der zugelassenen Wahlvorschläge.
Jede/r Wähler/in hat eine Stimme. Diese wird durch ein Kreuz (oder auf andere Weise kenntlich gemacht) und wird auf dem rechten Teil des Stimmzettels beim jeweiligen Wahlvorschlag gesetzt.
Der Stimmzettel muss persönlich in einer Wahlkabine des Wahllokals gekennzeichnet und so gefaltet werden, dass die Stimmabgabe nicht erkennbar ist. Für die Stimmabgabe im Wahllokal wird bei der Europawahl kein Stimmzettelumschlag verwendet.
Musterstimmzettel (201 KB)

Erklärvideo zur Europawahl:

Kommunalwahlen in Wiesloch:

Der/Die Wähler/-in hat so viele Stimmen, wie jeweils Mitglieder des Gemeinderats, des Ortschaftsrats und des Kreistags zu wählen sind. Die Stimmenanzahl ist jeweils im Stimmzettel angegeben. Auch hier gibt es Wahlvorschläge verschiedener Parteien, die getrennt voneinander aufgelistet sind.

Die Wahlvorschläge für den Wieslocher Gemeinderat und die Ortschaftsräte Schatthausen und Baiertal sind auf der Seite Öffentliche Bekanntmachungen veröffentlicht.
Die Wahlvorschläge für den Kreistag finden sich auf der Wahl-Seite des RNK.

Der/Die Wähler/-in kann Bewerber/-innen aus anderen Wahlvorschlägen übernehmen (panaschieren) und einem/einer Bewerber/-in bis zu drei Stimmen geben (kumulieren).
 
Der/die Wähler/-in gibt seine/ihre Stimmen ab, in dem er/sie auf einem oder mehreren Stimmzetteln Bewerbern/-innen, denen er/sie eine Stimme geben will, durch ein Kreuz hinter dem vorgedruckten Namen, durch Eintragung des Namens oder auf sonst eindeutige Weise ausdrücklich als gewählt kennzeichnet. Bewerber/Bewerberinnen denen er/sie zwei oder drei Stimmen geben will, werden durch die Ziffer „2“ oder „3“ hinter dem Namen, durch Wiederholen des Namens oder auf sonst eindeutige Weise als mit zwei oder drei Stimmen gewählt kennzeichnet.

Beim Betreten des Wahllokals werden die zu der jeweiligen Wahl gehörenden Stimmzettelumschläge ausgehändigt.
Der Stimmzettel muss in einer Wahlkabine gekennzeichnet und in den Stimmzettelumschlag gelegt werden.

Jede Wählerin und jeder Wähler bekommt bei der Kommunalwahl auch alle Stimmzettel nach Hause geschickt, so dass man in aller Ruhe die Stimmverteilung vornehmen kann. Diese müssten bereits angekommen sein oder in den nächsten Tagen im Briefkasten liegen.
Am Tag der Wahl können dann die ausgefüllten Stimmzettel ins Wahllokal mitgebracht werden und in die Stimmzettelumschläge gesteckt werden.

Erklärvideo zu den Kommunalwahlen:

Weitere Informationen:

Sitzung des Gemeindewahlausschusses

Am Dienstag, dem 28. Mai 2019 um 19:00 Uhr, findet eine öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschusses im Rathaus, Marktstraße 13, Fontenay-aux-Roses-Raum, Zimmer 114 statt.
Der Gemeindewahlausschuss ermittelt die Ergebnisse der Kommunalwahlen im Wahlgebiet Wiesloch und stellt diese im Anschluss fest.
Die Sitzung ist öffentlich, jedermann hat Zutritt.


Bekanntmachung Durchführung der Wahl

Die Öffentliche Bekanntmachung zur Durchführung der Wahl zum Europäischen Parlament - Europawahl - und der Wahl des Gemeinderats, des Ortschaftsrats Baiertal, des Ortschaftsrats Schatthausen und des Kreistags am 26. Mai 2019 wurde auf unserer Seite "Öffentliche Bekanntmachungen" veröffentlicht.


Briefwahlunterlagen online beantragen

Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Onlinebeantragung der Briefwahlunterlagen nicht mehr möglich.
Sie haben die Möglichkeit den Antrag persönlich im Rathaus Wiesloch, Marktstraße 13, Zimmer 212 a zu stellen und die Unterlagen direkt persönlich zu erhalten. Eine Antragstellung per E-Mail oder Fax ist weiterhin möglich, trotz schnellstmöglicher Bearbeitung können wir aufgrund der Postlaufzeit allerdings nicht für eine rechtzeitige Zustellung der Unterlagen vor der Wahl garantieren.


Schablonen für sehbehinderte und blinde Menschen

Zur Wahl der Abgeordneten des 9. Europäischen Parlaments in der Bundesrepublik Deutschland am 26. Mai 2019 sind alle Wahlberechtigten zur Stimmabgabe aufgerufen. Wie kann die Stimme unabhängig von fremder Hilfe abgegeben werden, wenn man wegen schlechten Sehens die Wahlunterlagen selbst nicht lesen kann?
 
Zur gleichberechtigten Teilnahme an der Europawahl bieten die Blinden- und Sehbehindertenverbände kostenlos die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen an. Die Stimmzettelschablone wird auf den Stimmzettel gelegt. Die Felder für das „Kreuzchen“ sind in der Schablone ausgespart. Auf der Schablone sind in großer tastbarer Schrift Erläuterungen angebracht. Zusammen mit der Schablone wird - ebenfalls kostenlos - eine Audio-CD ausgeliefert. Die CD kann mit handelsüblichen CD-Playern abgespielt werden. Auf dieser CD wird die Benutzung der Schablone erklärt. Außerdem wird der Inhalt des Stimmzettels vollständig aufgesprochen.
 
Sind Sie selbst stark seheingeschränkt? Kennen Sie Personen, die sich für dieses Angebot interessieren? Dann fordern Sie die Schablone und eine Audio-CD mit der Aufsprache des Inhalts des amtlichen Stimmzettels kostenlos bei den Blinden- und Sehbehindertenverbänden an unter Telefon: 0761/36122.


Wahlbenachrichtigungen wurden verschickt

Wahlbenachrichtigungen wurden verschickt – Änderungen bei den Wahlräumen
 
Das Wahlamt der Stadt Wiesloch weist darauf hin, dass sämtliche Wahlbenachrichtigungen in Briefform verschickt wurden und spätestens bis zum 5. Mai zugestellt werden. Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, obwohl eine Wahlberechtigung vorliegt, sollte sich mit dem Bürgerbüro unter der Tel.-Nr. 06222/84-444 in Verbindung setzen oder eine E-Mail an buergerbuero@wiesloch.de senden.

Bei den Wahllokalen gibt es zwei Änderungen:
Das bisherige Wahllokal in der Maria-Sibylla-Merian-Schule wird in das ASB Seniorenzentrum Johann-Philipp-Bronner-Haus verlegt.Das bisherige Wahllokal in der Grundschule Frauenweiler wird in das benachbarte Haus Blumeneck verlegt.


Bekanntmachung Einsicht Wählerverzeichnis

Die Öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis für die Wahl zum Europäischen Parlament – Europawahl – und für die Wahl des Gemeinderats, der Ortschaftsräte in Baiertal und Schatthausen und des Kreistags sowie die Erteilung von Wahlscheinen für diese Wahlen am 26. Mai 2019 wurde auf unserer Seite "Öffentliche Bekanntmachungen" veröffentlicht.


Hinweise zum geänderten Wahlrecht nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Nach der Eilentscheidung des Bundesverfassungsgerichts am Montag sind bei der Kommunal- und Europawahl am 26. Mai 2019 Deutsche und Unionsbürger, für die zur Erledigung aller ihrer Angelegenheiten eine Betreuung nicht nur durch einstweilige Anordnung bestellt ist, oder die sich auf Grund einer Anordnung nach § 63 i. V. m. § 20 des Strafgesetzbuches in einem psychiatrischen Krankenhaus befinden, wahlberechtigt, sofern sie die weiteren Voraussetzungen erfüllen.

Die Stadt Wiesloch weist darauf hin, dass die Eintragung in das Wählerverzeichnis für die Europawahl bei diesem Personenkreis nur auf Antrag beim Bürgerbüro Wiesloch erfolgt.

Die Eintragung für die Wahl des Kreistags, des Gemeinderates und der Ortschaftsräte erfolgt von Amts wegen.


!!! Bekanntmachung der Wahlvorschläge

Die Öffentliche Bekanntmachung der Wahlvorschläge zur Wahl des Gemeinderats und der Ortschaftsräte Baiertal und Schatthausen am 26. Mai 2019 wurde auf auf unserer Seite "Öffentliche Bekanntmachungen" veröffentlicht.


Information zur Datenerhebung für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer (m/w/d)

Gemeindewahlausschuss tagt

Kommunalwahlen am 26.05.2019
Sitzung des Gemeindewahlausschusses am 2. April
Zur öffentlichen Sitzung des Gemeindewahlausschusses am Dienstag, 2. April 2019, um 19 Uhr, im Rathaus, Marktstraße 13, Fontenay-aux-Roses-Raum, Zimmer 114, sind alle Interessierten herzlich willkommen.
auf der Tagesordnung stehen:

  1. Hinweis des Vorsitzenden an die Mitglieder des Gemeindewahl-ausschusses auf ihre Verpflichtung zur unparteiischen Wahrnehmung ihres Amtes und zur Verschwiegenheit.
  2. Prüfung der eingegangen Wahlvorschläge zu den o.g. Wahlen und Beschlussfassung über Zulassung oder Zurückweisung der Wahlvorschläge.
  3. Festlegung der Reihenfolge der Wahlvorschläge und eventuell notwendige Losentscheidung.
  4. Einsatz von automatisierter Datenverarbeitung WinWVIS bei der Ermittlung des Wahlergebnisses
  5. Reihenfolge der Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse der Kommunalwahlen.
  6. Beschlussfassung über die Unterbrechung der Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses und Verlegung zentral in Räume des Rathauses und der Außenstellen der Stadt Wiesloch.

Wahlbekanntmachung

Die Wahlbekanntmachung Gemeinderat, Ortschaftsräte finden Sie auf unserer Seite Öffentliche Bekanntmachungen.


Statistische Berichte

Europawahl: Informationen des Bundeswahlleiters



Kontakt:
Stadt Wiesloch, Bürgerbüro, Marktstraße 13, 69168 Wiesloch
Tel. 06222/84-444, Fax: 06222/84-470, buergerbuero@wiesloch.de

Link-Tipps zu den Kommunal- und Europawahlen

"Alte" Wahlergebnisse in Wiesloch

Bundestagswahlen 2017

Am 24. September 2017 fanden die Bundestagswahlen statt. Hier finden Sie die Wieslocher Wahlergebnisse:

Landtagswahl 2016

Am 13. März 2016 fand die Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg statt.
Vorläufige Wahlergebnisse in Wiesloch:
Weitere Wahlergebnisse:

Oberbürgermeisterwahlen, 2015

Am 4. Oktober wählten die Wieslocher Bürgerinnen und Bürger Herrn Dirk Elkemann zum neuen Oberbürgermeister der Stadt Wiesloch. Er erhielt 54,47 % der Stimmen. Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr erhielt 45,44 % der Stimmen. 19.892 Bürgerinnen und Bürger waren wahlberechtigt, die Wahlbeteiligung lag bei 45,88 %. Herr Elkemann wird am 01.01.2016 sein Amt antreten. Die Verabschiedung des amtierenden Oberbürgermeisters Franz Schaidhammer und die offizielle Amtseinführung von Dirk Elkemann findet im Rahmen des Neujahrsempfangs am 10. Januar 2016 statt.


Kommunal- und Europawahlen, 2014

Bundestagswahl, 2013

Ein Wieslocher im Bundestag
Die Stadtverwaltung gratuliert dem amtierenden Stadtrat Prof. Dr. Lars Castellucci zur Wahl in den Deutschen Bundestag.

Weitere Informationen


Volksabstimmung S 21

Volksabstimmung S 21-Kündigungsgesetz, 2011


Landtagswahl 2011

Kommunal- und Europawahl 2009

Bundestagswahl 2009

Oberbürgermeisterwahl, 2008


Kontakt

Diana Fessler, Wahlamt, Fachbereich 3
Rathaus, Zimmer 212 a, Erdgeschoss
Telefon: 06222 84-362, Telefax: 06222 84-470
E-Mail: diana.fessler@wiesloch.de